Advertisement
Freitag, 23.04.2021 (16.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Augustusburger Pilotprojekt soll am 1. April starten

SchnelltestzentrumAm 3. März-Wochenende konnte sich die Mieze noch genüsslich auf dem Parkplatz an Rosts-Wiesn in Augustusburg aalen. Der Andrang in dem neu eröffneten Schnelltestzentrum hielt sich in Grenzen. Es ist Teil eines Pilotprojektes zum Lockdown-Ausstieg: ein Schnelltest, der, wenn negativ, digitalisiert als Eintrittskarte für Augustusburger Gaststätten, Hotels, Museen etc. fungieren soll. Wie das funktioniert, erfährt man unter sicheroffen.de. Eigentlich sollte ab 19. März ein Stück Normalität nach Augustusburg zurückkehren. Der Plan wurde durch steigende Inzidenz-Zahlen kurzfristig gestoppt. Der Bürgermeister Dirk Neubauer konnte sich jedoch noch am 19. März mit Sachsens Landesregierung darauf einigen, dass das Projekt unabhängig von den Inzidenzen starten darf. Wenn sich nicht wieder etwas ändert, dürfte es wohl am 1. April losgehen. Wichtig bei der ganzen Sache ist der Schnelltest, für den man sich anmelden muss: entweder über Internet unter augustusburg.de oder telefonisch unter: 0372 91 – 12 50 04.