Advertisement
Freitag, 23.04.2021 (16.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Der Duft der Kirschblüte - Textile Kunst aus Japan

Schloss LichtenwaldeDraußen vor dem Schloss in Lichtenwalde und in der großen Parkanlage hatte Ende März der Frühling noch nicht wirklich Einzug gehalten. Die Bäume und Sträucher zeigten sich winterlich kahl. Nur die Sonnenstrahlen kündeten davon, dass die dunkle Jahreszeit vorbei ist. Ein großes Stück mehr und vor allem einen besonderen Frühling sollten Besucher eigentlich ab 1. April im Schloss Lichtenwalde erleben. Zwischen Knospe und Blüte zeigten sich die Zweige am Eingang der neuen Sonder-Ausstellung "Der Duft der Kirschblüte - Textile Kunst aus Japan". Nicht alle Exponate stammen aus dem Schlossdepot. Fünf Exponate sind Leihgaben der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Schaut man sich die 7 Tugenden der Samurai an, ist der Unterschied nicht groß zu dem, was in unseren Breitengraden als Tugend verstanden wird - der Unterschied liegt wahrscheinlich darin, wie die verschiedenen Kulturen die Tugenden leben. Andere Länder – andere Sitten. Für die Ausstellungsbesucher heißt es nicht nur schauen, sondern ebenso mitmachen. Wie Origami geht, wird in einem Erklärvideo gezeigt. Außerdem kann der Wunschbaum mit Wünschen bestückt werden. Wann dieser Baum anfängt, Wunsch-Blüten zu tragen, kommt darauf an, wann das Schloss Lichtenwalde wieder Besucher empfangen darf. Coronabedingt ist zur Zeit noch alles in der Schwebe. Derzeit ist geplant, die Sonder-Ausstellung bis 31. Oktober 2021 zu zeigen