Advertisement
Freitag, 23.04.2021 (16.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Impfbus macht Station in Hartmannsdorf

 Impfbus in HartmannsdorfHartmannsdorf - Weiße Zelte auf dem Parkplatz an der Geschwister-Scholl-Straße in Hartmannsdorf. Aufgeschlagen vom Deutschen Roten Kreuz - Kreisverband Döbeln-Hainichen. Dahinter der berühmte Impfbus, der seit einiger Zeit durch den Landkreis Mittelsachsen tourt und vom 28. bis 30. März einen Stopp in Hartmannsdorf einlegte. Die Gemeinde Hartmannsdorf organisierte die Termine für die Impf-Willigen. Das Impfteam – bestehend aus drei DRK-Mitgliedern, zwei ortsansässigen Hausärzten und einer Krankenschwester – hatte gut zu tun. Wenn man weiterhin pro Tag 120 Menschen in Hartmannsdorf impfen könnte, würde man bei den rund 4500 Einwohnern zumindest mit der ersten Impfung in rund 5 Wochen durch sein. Im Moment eine Utopie, aber zum Glück dürfen die Hausärzte in ihren Praxen mit dem Impfen beginnen.