Advertisement
Montag, 17.05.2021 (20.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Wandernder Bauzaun erinnert an Gaststätte „Stadt Dresden“

Wandernder BauzaunAm Lichtensteiner Kreisel gibt es seit 29. März etwas Neues zu entdecken. Der wandernde Bauzaun steht vor der ehemalige Gaststätte „Stadt Dresden“. Sie existierte von 1910 bis 1920. Wie man den Informationen auf der Bauzaun-Tafel entnehmen kann, geht die Geschichte weiter zurück und nach 1920 anders weiter. Fotos, Anzeigen etc. veranschaulichen die Vergangenheit. Heimatgeschichte, in die das Museum und der Verein für die Geschichte der Stadt Lichtenstein eintauchen lassen. Der wandernde Bauzaun hat sich zu einem coronakonformen Projekt entwickelt, das im Jahr der Industriekultur 2020 startete und sich Industriebetrieben widmete. 2021 stehen Gaststätten im Fokus. Davon gibt und gab es reichlich in der Stadt im Grünen, heißt, der Bauzaun ist in den nächsten Monaten viel unterwegs.