Advertisement
Montag, 17.05.2021 (20.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Frankenberg wird 2022 vom 9. bis 11. September Gastgeber für den „Tag der Sachsen“ sein

Frankenberg/Sa.Die Stadt Frankenberg wird 2022 vom 9. bis 11. September Gastgeber für den „Tag der Sachsen“ sein. Das Kuratorium „Tag der Sachsen“ stimmte in einer außerordentlichen Sitzung am 8. April einstimmig zu. Überzeugt hat nicht nur die Präsentation des Bürgermeisters Thomas Firmenich, sondern ebenfalls Frankenbergs Erfahrung bei der Vorbereitung und Durchführung von Großveranstaltungen, wie 2019 die Landesgartenschau. Wie der Medieninformation der Sächsischen Staatskanzlei zu entnehmen ist, zeigte sich Matthias Rößler, der Präsident des Kuratoriums, sehr erfreut, dass der „Tag der Sachsen“ nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause endlich wieder stattfinden kann. 2020 fiel der in Aue aus und der für 2021 geplante, wurde frühzeitig von Freital abgesagt. Frankenbergs Motto für den „Tag der Sachsen“ lautet: „Sachsens Pioniergeist entdecken“.