Advertisement
Mittwoch, 23.06.2021 (25.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Projektbüro "Tag der Sachsen" hat Arbeit aufgenommen

Projektbüro2019 liefen in diesen Büro-Räumen noch die Planungen für die Landesgartenschau in Frankenberg. Die ging erfolgreich über die Bühne. Jetzt wird hier wieder geplant: Sachsens größtes Volksfest – der Tag der Sachsen – soll vom 9. bis 11. September 2022 in Frankenberg stattfinden. Die Mitarbeiter des Projektbüros nahmen am 3. Mai ihre Arbeit auf. Es sind freilich nicht die Projektbüro-Mitarbeiter allein, die Sachsens größtes Volksfest vorbereiten. Involviert sind auch viele Mitarbeiter aus der Stadtverwaltung und Mitarbeiter aus den städtischen Betrieben. Räumlich werden sich die Spielorte an den Strukturen der Landesgartenschau anlehnen. Wegen der Corona-Pandemie musste der „Tag der Sachsen“ erst in Aue und dann in Freital abgesagt werden. Man geht jedoch von keiner großen Beeinflussung des Festes 2022 aus. Ein neuer Aufbruch, zu dem auch das Motto "Sachsens Pioniergeist entdecken" ganz gut passt. Über soziale und andere Medien wird das Frankenberger Projekt-Team „Tag der Sachsen“ aktuelle Entwicklungen bekanntgeben.