Advertisement
Sonntag, 17.10.2021 (41.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
480.000 Euro für die Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen

Barbara KlepschAm 29. Juli war die Sächsische Staatsministerin für Kultur und Tourismus Barbara Klepsch zu Gast im Schloss Waldenburg, um an den Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen, Dr. Christian Striefler, einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 480.000 Euro zu übergeben. Gefördert werden soll damit die gemeinsame touristische Vermarktung staatlicher und nichtstaatlicher Schlösser, Burgen, Gärten und Klöster in Sachsen, die zum Marketingverbund Schlösserland Sachsen gehören. Derzeit sind das 54 Objekte in dem 2005 gegründeten Verbund. 2021 traten sieben Häuser neu bei, darunter das Schloss Waldenburg - ein touristisches Reiseziel in der Chemnitz-Zwickau-Region. Betreiber des Schlosses Waldenburg ist die Tourismus und Sport GmbH mit der Geschäftsführerin Ina Klemm. Wie das Sächsische Staatsministerin für Kultur und Tourismus mitteilte, fördert, im Zuge des Neustarts im Tourismus, das Ministerium über die Förderrichtlinie den sächsischen Tourismus im Jahr 2021 mit rund 7,2 Millionen Euro.