Advertisement
Sonntag, 17.10.2021 (41.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Gojko Mitic in Niederfrohna

Gojko MiticViel Beifall schon zu Beginn der Veranstaltung am 30. September in Niederfrohnas Lindenhof. Gojko Mitic kennt natürlich jeder. Was haben ihn die Kinder seinerzeit im Kino angefeuert, wenn er den bösen Cowboys eins über die Rübe gab! Eberhard Görners Gesicht ist nicht so bekannt – dafür jedoch der Name, den man im Abspann zahlreicher Filmproduktionen findet, denn er ist unter anderem Autor, Dramaturg und Filmemacher. Mit dem Film, der an diesem Abend gezeigt wurde, hatte Eberhard Görner nichts zu tun. Er sah ihn zum ersten Mal. Gojko Mitic schaute sich den Film „Signale“ zum zweiten Mal an. In dem Weltraumabenteuer spielt er den Kosmonauten Terry. Vor 10 Jahren war Gojko Mitic schon einmal gemeinsam mit Eberhard Görner zu Gast in Niederfrohna, zu einer Lesung aus dem historischen Roman „Heinrich Melchior Mühlenberg“. Nun war das Thema die Zukunft, wie man sie 1970 sah, als der DEFA-Film produziert wurde, der im Jahr 2020 spielt. Was Kameraführung, Schnitt und Effekte angeht, ist er auf jeden Fall top. Von den Schauspielern wurde auch einiges abverlangt. In dem Defa-Film wird am Ende Leben gerettet und das alles ohne Ballerei, Mord und Totschlag. Jetzt schon das Jahr 2021 erreicht, muss man leider sagen, dass sich die Zukunfts-Vision von 1970 für das Jahr 2020 nicht erfüllte. Es wurde an diesem Abend noch viel über Gott und die Welt geplaudert, auch zusammen mit dem Publikum. Selbstverständlich wurden die Autogramm-Wünsche erfüllt. Und ein Foto zusammen mit dem Held aus Kindertagen dufte freilich ebenso nicht fehlen.