Advertisement
Freitag, 03.12.2021 (48.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Textiles Handwerk und Patchwork

Textiles Handwerk und PatchworkAm 9. und 10. Oktober standen im Hohenstein-Ernstthaler Textil- und Rennsportmuseum textiles Handwerk und Patchwork im Mittelpunkt – ein Beitrag zum Tag des traditionellen Handwerks. Zum farbigen herbstlichen Gestalten luden unter anderem die Frauen der Gruppe „Art TeGeLo“ aus Limbach-Oberfrohna ein. Es wurde mit Materialien aus der Natur auf Textil gedruckt. Zu schauen gab es an den zwei Tagen ebenfalls allerhand. Zum Zhema Patchwork hat man in den vergangenen Jahren schon viel in dem Hohenstein-Ernstthaler Museum erleben können. Am 2. Oktoberwochenende waren wieder Mitglieder der Patchwork-Gilde zu Gast. Auch wenn während der Corona-Zeit nicht viel möglich war, blieb man nicht untätig. Beispielsweise wurden Onlinekurse angeboten. Aber: sich persönlich treffen zu können, ist trotzdem immer noch viel besser. Auch Maschinen hautnah erleben zu können, ist etwas ganz anderes, als sich Videos im Fernsehen oder im Internet anzuschauen. Zu Weihnachten werden sicher wieder viele Mützen verschenkt, an denen strickte man an dem Wochenende per Hand oder Maschine - und das für einen guten Zweck. Der Erlös vom Verkauf kommt dem Kinder-und Jugendtreff „Bunte Post“ zu Gute.