Advertisement
Freitag, 03.12.2021 (48.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Ehrenplakette in Niederfrohna verliehen

Ehrenplakette in Niederfrohna verliehenAm 29. Oktober wurde es in Niederfrohnas Begegnungsstätte Lindenhof feierlich. Zum 2. Mal verlieh die Gemeinde die Ehrenplakette an Bürger, die sich ehrenamtlich im Ort engagieren. Zuvor nutzte der Bürgermeister Klaus Kertzscher die Gelegenheit, auf die vergangenen Monate in der Gemeinde zurückzublicken. So gab es unter anderem Arbeiten an und in der Kita den Brandschutz betreffend und die Digitalisierung in der Grundschule vorangetrieben. Auch das Gemeindeleben kam nicht zu kurz. Zahlreiche Veranstaltungen wurden durchgeführt, darunter traditionelle, wie das Jahnradkriterium. Die nächsten Veranstaltungen sind auch schon geplant, so der Faschingsauftakt am 13.11. um 18.18 Uhr, ebenso der Weihnachtsmarkt und Silvester im Lindenhof. Bei vielen Veranstaltungen im Ort sorgt der Posaunenchor Niederfrohna für die musikalische Umrahmung. Noch zu DDR-Zeiten übernahm Christoph Winkler die Leitung des Posaunenchores. Christoph Winkler war der 1., der an diesem Abend die Ehrenplakette der Gemeinde Niederfrohna verliehen bekam. Dass Auftritte des Posaunenchors Niederfrohna im Internet bekannt gemacht werden, ist auch Uwe Wilske zu verdanken. Uwe Wilske, der zudem viele Jahre ehrenamtlich im Gemeinderat mitwirkte, war der zweite, der in diesem Jahr die Ehrenplakette entgegennehmen durfte. Der Dritte, der ausgezeichnet wurde, war Dr. Andreas Eichler, der seit unzähligen Jahren auch als Ortschronist in Niederfrohna tätig ist. Den Abend umrahmte musikalisch Familie Fröhlich sowie Max am Klavier.