Advertisement
Dienstag, 25.01.2022 (04.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Amerika-Tierpark erhält Geschenke

PolarfuchsEs war zwar noch ein paar Tage hin bis Weihnachten, trotzdem durfte der Amerika-Tierpark Limbach-Oberfrohna schon seine Bescherung erleben. Eine Wunschliste wurde auf der Internetseite des Amerika-Tierparks veröffentlicht und richtete sich an alle, die dem Tierpark eine Freude machen wollten. Am 15. Dezember kamen die Wichtel höchstpersönlich vorbei, Mitarbeiter der Volksbank Chemnitz, um Geschenke für die Zwergzebus zu überbringen. Darunter war ein Strohsack – sozusagen eine moderne Futterkrippe. Und dann noch neue Bürsten, denn auch Zebus mögen Wellness. Die schauten ein wenig verdattert, denn an den Weihnachtsmann hatten sie bislang nicht geglaubt. Geschenke gab es noch mehr von vielen Freunden des Amerika-Tierparks. Am 16.12. kamen mit zwei Polarfüchsen auch neue Bewohner. Beheimatet sind die zwei neuen Bewohner in der Gegend, wo der Weihnachtsmann herkommt, aber die zwei waren noch nicht am Nordpol. Im April wurden sie geboren. Zwei Jungspunde, die sich in der Anlage im Amerika-Tierpark sichtbar wohlfühlen und zudem sehr neugierig sind. Die Polarfüchse kennenlernen kann man ja vielleicht in den Weihnachtsferien zwischen 9.30 Uhr und 16 Uhr - nur am Heiligabend und Silvester schließt der Amerika-Tierpark bereits ab 12 Uhr. Aus technischen Gründen ist vom 29. Dezember bis 03.Januar leider keine EC Zahlung möglich.