Advertisement
Sonntag, 04.12.2022 (48.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Tribüne von RB Leipzig kommt nach Lunzenau

SV Fortschritt LunzenauAm 17. Januar wurden am Morgen in Lunzenau die Kabel für Fernsehen, Radio, Internet und Telefon gekappt. Kein Baggerunfall, sondern eine geplante Aktion. Die Position der Kopfstelle von Lunzenaus Antennenanlage musste geändert werden, damit die neue Zuschauer-Tribüne vom SV Fortschritt Lunzenau Platz hat. Die Tribüne wurde von RB Leipzig abgekauft. Die Fundamente für die neuen Sitzplätze waren bereits fertig. Um mit dem Tribünenaufbau beginnen zu können, musste die Kopfstation neu positioniert werden. Zunächst wurden alle Kabelverbindungen zur Zentrale der Kabelanlage Lunzenau freigelegt. Man errichtete ein neues Fundament. Um zur gewünschten Position zu gelangen, mussten alle Kabelverbindungen getrennt und der Strom abgestellt werden. In einer gut geplanten Aktion wurden die Arbeiten von Technikern der Firma SAT-Kabel, Mitarbeitern der Baufirma und der Großantennengemeinschaft durchgeführt. Die Auswahl des Kranes war optimistisch, letztlich aber durch den Einsatz vieler helfender Hände ausreichend. Nach 2,5 Stunden standen Fernsehen, Radio, Internet und Telefon wieder zur Verfügung.