Advertisement
Dienstag, 27.09.2022 (39.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Tischtennis Senioren- Landesmeisterschaft

Tischtennis Senioren- LandesmeisterschafDas Burgstädter „Sportzentrum am Taurastein“ war am 2. Februarwochenende Austragungsort für die Tischtennis-Senioren- Landesmeisterschaft 2022. Die Teilnehmer kamen, wie der Name Landesmeisterschaften bereits ausdrückt, aus allen Regionen Sachsens. Rico Schmidt-Engelmann, ein ehemaliger Burgstädter, spielt jetzt für die SG Aufbau Chemnitz in der Landesliga, eine Liga weiter unten als sein ehemaliger Verein TTV Burgstädt, der mit zwei Teams in der Sachsenliga vertreten ist. Nichtsdestotrotz machte er bei der Landesmeisterschaft in der Altersklasse 40 das Rennen. Er setzte sich im Finale gegen den Burgstädter Lars Zirngibel 3 zu 1 durch. Bei den Damen holte sich in der gleichen Altersklasse Burgstädt ebenso den Vizemeistertitel. Marlen Burkhardt musste sich im Finale Kirsten Protzner vom TTV 1948 Hohndorf geschlagen geben. Platz drei belegte die Burgstädterin Nadine Brunzel. Beide Burgstädterinnen gehören dem Team der 2. Kreisliga an. Weiter oben, nämlich in der Sachsenliga, spielt der Sieger bei den Herren der Altersklasse 45. Jens Möbius vom TTC Sachsenring Hohenstein-Ernstthal setzte sich im Finale der Senioren-Landesmeisterschaft 3 zu 0 gegen den Landesligaspieler Sven Meyer vom SV Stenn durch. Meister wurden an dem Wochenende noch viele mehr gekürt. Wettkampfatmosphäre, die so mancher vermisst hat. Am schönsten ist freilich, wenn man es bei einem Wettbewerb auf das Siegerpodest schafft.