Advertisement
Dienstag, 05.07.2022 (27.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Figuren stehen wieder auf Märchenbrunnen

MärchenbrunnenNachdem die Klempner- und andere Arbeiten fast fertig waren, konnte man am 30. März im Chemnitzer Ortsteil Röhrsdorf die Figuren wieder dort hin bringen, wo sie hingehören: auf den Märchenbrunnen. Das lesende Mädchen mit dem Jungen auf dem Arm war das Original, so wie man es im Oktober 2020 sicherheitshalber vom Brunnen hob. Die Figur war den Verbrechern wohl zu schwer, die am 3. Oktoberwochenende 2020 die anderen Brunnenfiguren rabiat von den Sockeln rissen und verschwinden ließen. Es wurde große Krantechnik benötigt, um nun am 30. März das schwere Mädchen wieder an ihren angestammten Ort zu hieven. Um einiges leichter sind die 4 Märchenszenen. Die sind nun nicht mehr original, konnten aber zum Glück nach dem Diebstahl 2020 neu angefertigt werden, weil nach dem Diebstahl 2003 die Figuren zurückkamen und man sicherheitshalber Gipsabdrücke nahm. Nachdem Klempnermeister Pfeifer und seine Jungs am 30. März die Figuren auf dem Brunnen montierten, kann man sie nun wieder bestaunen. Sie sollen natürlich auch ordentlich begrüßt werden, weshalb man in Röhrsdorf für Anfang Mai ein kleines Brunnenfest plant.