Advertisement
Montag, 16.05.2022 (20.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
1. Spatenstich für neuen Kindergarten

 Wohngebiet am WasserturmSchon vor 10 Uhr war Limbo unterwegs. Er hatte einen wichtigen Termin auf einer Baustelle in Limbach-Oberfrohnas Wohngebiet am Wasserturm. Hier wird ein neuer Kindergarten gebaut - am 26. April sollte der 1. Spatenstich vollzogen werden. Ein feierlicher Akt, zu dem der Oberbürgermeister Gerd Härtig eine Vielzahl Gäste begrüßen durfte.  In Sichtweite der Baustelle prangt ein Albert-Einstein-Zitat von einer Hauswand: „Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben“. Ganz passend für das Bauprojekt, das Kindern zugute kommt, die ja bekanntlich die Zukunft sind. Die Planungen für den Neubau der Kindertageseinrichtung laufen schon länger. Die Architekten im Büro von Kerstin Bochmann hatten die Idee, aus nachhaltigen Materialien einen eingeschossigen Baukörper mit barrierefreier Erschließung zu errichten. Damit spart man den Aufzug und es können bei Bedarf für verschiedene Funktionsbereiche separate Eingänge geschaffen werden. Das Preisgericht fand nicht nur das Innenraumkonzept gelungen, sondern bewertete in Sachen Außenanlagen positiv den direkten Zugang der Kindergarten- und der Krippenräume. Auf die Eröffnung, die für September 2023 geplant ist, freut man sich bereits. Am 26. April wurde erst einmal kräftig geschaufelt, sowohl von den Verantwortungsträgern als auch von den künftigen Nutzern der Kindertagesstätte - für den ersten symbolischen Spatenstich.