Advertisement
Montag, 16.05.2022 (20.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Frühlings-Bauernmarkt in Niederfrohna

Frühlings-Bauernmarkt in NiederfrohnaBereits vor dem offiziellen Start des Frühlings-Bauernmarktes am 30. April um 10 Uhr in Niederfrohna kamen die ersten Besucher. Die Tierpension Vogel hatte den Markt wieder organisiert und lud zum Wochenendeinkauf ein. Direktvermarkter aus der Region boten ihre Produkte feil. Neben Lebens- und Genussmitteln konnte man auch dies und das erwerben. Textilien, Taschen, Kosmetik und vieles mehr. Im Angebot waren außerdem Balkon-, Blumen- und Gemüsepflanzen. Dazu Sämereien, Erde und Futtermittel. Für die Besucher des Frühlings-Bauernmarktes gab es zudem verschiedene Imbiss-Möglichkeiten Da wollte sich die Hausmiez nicht lumpen lassen. Sie legte sich auf die Lauer. Ganz frisch gefangen bot sie Feldmaus an. Aber Maus ist wirklich nichts für Zweibeiner. Ob die Katze sie am Ende selbst gefressen hat oder sie zurück auf das Feld brachte, das ist nicht bekannt. Während die Eltern oder Großeltern ihre Einkäufe tätigten, brauchten die Kinder sich nicht zu langweilen. Sie waren unter anderem zum Basteln eingeladen. Es entstanden zum Beispiel kleine bunte Kerzenständer. Der nächste Bauernmarkt, der Herbstbauernmarkt, findet am 24. September statt - wie gewohnt, größer und umfangreicher als der Frühlingsbauernmarkt, diesmal um so mehr, denn da wird das 25. Jubiläum gefeiert.