Advertisement
Dienstag, 05.07.2022 (27.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Kulturerwachen im Gasthof Wolkenburg

Kulturerwachen im Gasthof WolkenburgDer Gasthof in Wolkenburg schloss vor 21 Jahren seine Pforten für Gäste, weil die Betreiber in den Ruhestand gingen. Nun, am Montag vor dem Pfingstwochenende, begann im großen Saal ein reges Treiben. Ralf Bäßler und seine Mannschaft brachten den großen Raum auf Vordermann, denn der sollte über Pfingsten erstmals wieder bespielt werden. Auch im Biergarten sollte wieder Leben einziehen. Es hieß Kulturerwachen - eine Fortsetzung der Veranstaltungsreihe, die im ersten Corona-Jahr 2020 aus der Taufe gehoben wurde, als kleiner Ersatz für die großen Veranstaltungen, die coronabedingt nicht wie gewohnt stattfinden konnten, und ein Podium für Künstler, die wegen der Pandemie pausieren mussten. Das Format kam gut an – nicht nur im Stadtpark, sondern ebenso in anderen Ortsteilen der Großen Kreisstadt. Sonst in den Sommermonaten an einem Tag am Wochenende veranstaltet, fand das Kulturerwachen jetzt am Pfingstwochenende Samstag und Sonntag statt. Im Biergarten präsentierte Simone Heyl einen bunten Musikmix. Man konnte sie schon bei zahlreichen Veranstaltungen in der Region erleben. Der eine oder andere schwang das Tanzbein, fast wie in alten Zeiten, als der Gasthof Wolkenburg noch in Betrieb war.