Advertisement
Dienstag, 27.09.2022 (39.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Mittelalter in Mittelsachsen

Mittelalterliche Bergstadt BleibergFrankenberg / Sachsenburg - Wer mal Abstand vom Hier und Heute benötigt, ist eingeladen, ins Anno-Dazumal einzutauchen - das findet man in der Bergstadt Bleiberg. Wenn man bei Google Maps Bleiberg sucht, kommt man irgendwo in Österreich heraus. Das mittelalterliche Bleiberg liegt allerdings in Mittelsachen - im Frankenberger Ortsteil Sachsenburg.  Die Bergstadt entstand einst durch den Bergbau Anfang des 13. Jahrhunderts. Nachdem Mitte des 14. Jahrhunderts die Bergbauaktivitäten beendet wurden, kam auch das Aus für Bleiberg. Später gab es nochmals Bergbautätigkeiten, jedoch ohne großen Efolg. Das ist aber schon neuere Geschichte, die mittelalterliche kann man in Bleiberg erleben. Zum Jahrmarkt am letzten Augustwochenende konnten Besucher sich mit vielerlei alten Gewerken vertraut machen und noch jede Menge mehr entdecken. Außerdem waren Gaukler zugange und es fehlte nicht an mittelalterlicher Musik. Wer Lust hat, die heutige Bergstadt Bleiberg zu erkunden, kann das nach Absprache jederzeit. Zwischen Ostern und Oktober ist von Mittwoch bis Sonntag regulär geöffnet. Das Gelände kann auch für Veranstaltungen gemietet werden. Sogar standesamtliche Heiraten sind möglich. Mehr Infos erhält man unter www.mittelalterliche-bergstadt-bleiberg.de.