Advertisement
Dienstag, 27.09.2022 (39.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
150 Jahre Männerchor Niederfrohna

150 Jahre Männerchor NiederfrohnaNiederfrohna - Da sind so einige Episoden zusammengekommen in den über 150 Jahren seit Bestehen des Gesangs-Ensembles. Das 150. war auch Anlass, wieso man am 10. September im Lindenhof in Niederfrohna mit vielen Gästen beisammen saß. Bei der musikalischen Ausgestaltung half der Georgius-Agricola-Chor aus Glauchau mit. Ursprünglich war auch der Burgstädter Männerchor „Einklang“ eingeplant, aber der hatte in diesem Jahr eine eigene Feierlichkeit. Selbstverständlich sang auch der Jubilar - unter der Leitung von Thomas Richter. Die Mitglieder des Männerchors Niederfrohna verbindet mehr als nur der Gesang. Sie sind eine eingeschworene Gemeinschaft. Oder wie es Niederfrohnas Bürgermeister Jens Hinkelmann ausdrückte: "Gesellichkeit, die ansteckt". Für über 25, 30 und noch mehr Jahre Mitgliedschaft in dem Gesangsensemble gab es Auszeichnungen vom Westsächsischen Chorverband. Über 40 Jahre ist Dietmar Schade dabei. Über 50 Jahre singt Stephan Landgraf mit. Geleitet wird der Chor seit 25 Jahren von Thomas Richter. Eine Ehrenurkunde erhielt zudem das Gesamtensemble. Dass es den Männerchor Niederfrohna überhaupt noch gibt, das ist dem mittlerweile 88jährigen Erwin Bolland zu verdanken. Um noch weitere Jubiläen feiern zu können, muss auch ein Männerchor für die Zukunft gewappnet sein. Wer Lust hat, den Männerchor Niederfrohna zu verstärken, kann sich jederzeit melden.