Advertisement
Mittwoch, 01.04.2020 (13.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Let´s Bowl!

BowlingNiederfrohna - Die Feuerwehrkapelle Göritzhain eröffnete am 25. Mai die Veranstaltung zur Einweihung der neuen Bowlingbahn des Sportvereins Niederfrohna. Nicht nur die neue Bowlingbahn wurde gefeiert. Seit Oktober letzten Jahres gehört dem Verein neben den Sportanlagen auch wieder der Grund und Boden. Vor 70 Jahren hatte durch politische Umstände und auch aufgrund von Misswirtschaft die Enteignung des Anlagevermögens des Vereins stattgefunden. Einem  sportinteressierten Fabrikanten, der damals den aufgelaufenen Kapitaldienst übernommen hatte, ist es zu verdanken, dass die Sportanlage weiterhin für  Sportzwecke genutzt wurde. Im letzten Jahr beschloss der Gemeinderat, auf Bitte des Sportvereins, die Rückübertragung. Gezahlt wurde vom SVN ein symbolischer Euro. Eine kleine Investition im Vergleich zu dem, was der Verein vor allem in den letzten Jahren für die Erweiterung der Sportanlagen  investierte.

Die Investitionen sind vor allem auch Investitionen in die Zukunft. Über 400 Mitglieder zählt der Verein, die Hälfte davon sind Kinder und Jugendliche.  Die präsentierten sich am 25. Mai auf dem vor drei Jahren eingeweihten Hartplatz und ebenfalls auf dem Fußballrasen. Der Bau der Bowlingbahn kostete 94.000 Euro. Die Hälfte davon wurde aus dem Fördertopf des Freistaates bezahlt. Zur Einweihung der Bowlingbahn durfte der Bürgermeister Lothar Phillip gemeinsam mit dem Vereinsvorsitzenden Klaus Kertzscher die erste Kugel schieben. Für Lothar Phillip war das der letzte große sportliche Höhepunkt in seiner Funktion als Bürgermeister, da er im Juni nach fast 2 Jahrzehnten in den verdienten Ruhestand geht.