Advertisement
Donnerstag, 23.03.2023 (12.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
„Rennfieber im Spiel“

SpieleausstellungHohenstein-Ernstthal - „Rennfieber im Spiel“ heißt die Sonderausstellung, die am 12. Juni im Textil- und Rennsportmuseum eröffnet wurde und noch bis zum 31. August besichtigt werden kann. Bestückt wurde die Ausstellung mit Exponaten, die das „Deutsche Spielemuseum Chemnitz“ zur Verfügung gestellt hat. Und so sind an die 70 Spiele aus dem In- und Ausland zu sehen, die das Rennfieber wecken, geografisches Wissen vermitteln oder auch zur Verkehrserziehung beitragen. Peter Lemcke, der Direktor des „Deutschen Spielemuseums Chemnitz“,  führte zur Ausstellungseröffnung die Gäste in die Welt der Spiele ein. Zur Eröffnung der neuen Sonderausstellung wurde auch der Erweiterung der Rennsportausstellung „Legenden vom Ring“ präsentiert. Die können Interessierte zu den Öffnungszeiten des Museums besichtigen. Dienstag bis Sonntag von 13. 00 Uhr bis 17.00 Uhr.