Advertisement
Mittwoch, 17.07.2024 (29.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Rollschuhbahn eröffnet

Schon vor dem offiziellen Start am 1. Juli hatten die ersten die Rollschuhbahn auf dem Johannisplatz in Limbach-Oberfrohna in Beschlag genommen. Vielleicht ein gutes Omen für das Freizeitvergnügen, das ursächlich auf den verstorbenen Oberbürgermeister Dr. Jesko Vogel zurückgeht. Die soll vom Rahmenprogramm ungefähr so funktionieren wie die Schlittschuhbahn, jedoch auf den Sommer angepasst. Ein Sportangebot vom Eisbahn-Betreiber Andreas Engert aus Annaberg-Buchholz, der zur Eröffnung von seiner Tochter vertreten wurde. Möglich gemacht haben die Rollschuhbahn zudem viele Sponsoren. Sie kann von Könnern genutzt

werden, aber auch Anfänger haben die Möglichkeit, sich hier auszuprobieren. So stehen Rollhilfen zur Verfügung, die den Einstieg ins Rollschuhvergnügen erleichtern. Man sollte die Chance zum Rollschuhfahren auf jeden Fall nutzen, denn im nächsten Jahr möchte die Stadt mit der Umgestaltung des Johnnisplatzes beginnen, so dass aufgrund der Baumaßnahmen die Chancen für eine Rollschuhbahn eher gering sind. Genutzt werden kann das Angebot Montag bis Freitag von 13 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag von 11 bis 19 Uhr. Zusätzlich ist Samstag von 17 bis 22 Uhr Rollschuhdisko. Vormerken sollte man sich den 22. Juli mit der 90er Neonparty und den 5. August mit der Rockabilly-Nacht.