Advertisement
Donnerstag, 25.04.2024 (17.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Feuerwehrfest in Flöha

Die Freiwillige Feuerwehr Flöha lud am 2. und 3. September zum Feuerwehrfest ein. Am ersten Abend war Tanz mit Happy Feeling angesagt. Zum Programm gehörte außerdem der Auftritt der Klimaaktivisten mit der richtigen Feststellung: „Klima ist wie Bier, wenn es zu warm ist, ist es Scheiße!“ Um die Botschaft rüberzubringen, klebten sich die Aktivisten an der MS Flöha an. Deswegen hatte man den ABV gerufen, der sich mit seinem schwarzen Gehilfen um das Problem kümmerte. Damit war der Weg frei zur Weltumsegelung - mit vielen Tücken, denn andere Länder - andere Sitten.

Unterwegs nahm man verschiedene Passagiere auf, die man mitunter zu Tode feierte. Die vielen sich auftürmenden Schwierigkeiten umschiffte man mit der Losung: „Wir schaffen das!“ Und die Moral aus der Geschichte: zuhause ist es doch am schönsten – mit der Laterne bei Lilly Marlen. Der nächste Tag startete mit dem Feuerwehr-Appell, zu dem man die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr für ihr ehrenamtliches Engagement würdigte. Einige von ihnen wurden besonders ausgezeichnet. Drei Kameraden erhielten die Dankesmedaille für Helfer anlässlich der Waldbrände im Jahr 2022, Dresden im März 2023, gezeichnet Ministerpräsident Michael Kretschmer. Glückwünsche gab es zudem für die, die von der Jugendfeuerwehr hinüber zur Aktiven Abteilung wechselten, die neu in den Reihen der Feuerwehr aufgenommen wurden, die zum Feuerwehr-, zum Ober- oder Hauptfeuerwehrmann befördert wurden. Auch einen neuen Brandmeister hat die Wehr Flöha vorzuzeigen. Geehrt wurden ebenso andere Jubilare.