Advertisement
Montag, 27.05.2024 (22.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Ausstellung „Zwei Wege“

Nach dem fotografischen Ausflug zwischen Wald und Beton geht es in der Kleinen Galerie in Hohenstein-Ernstthal mit Holz und anderen Materialien weiter, die auf zwei Wegen gefunden wurden, die sich irgendwann kreuzten: nämlich die von Dietrich Gnüchtel und Clemens Gerstenberger. Dabei entdeckten sie, dass es jede Menge Verbindendes in Sachen Kunstverständnis und Kunstschaffen gibt. Auch mit der neuen Ausstellung in Hohenstein-Ernstthal, die in der 2. Aprilwoche aufgebaut wurde, gehen

Dietrich Gnüchtel und Clemens Gerstenberger wieder einen gemeinsamen Weg - mit dem, was sie auf zwei Wegen schufen: Malerei, Objekte, Skulptur mit unterschiedlichen Materialien. Abstrakte Kunst fordert vom Betrachter Phantasie, so wie beim Wolkenbilderentdecken oder ähnlichem. Die Ausstellung „Zwei Wege“ kann bis 9. Juni in der Kleinen Galerie Hohenstein-Ernstthal besichtigt werden.