Advertisement
Donnerstag, 20.06.2024 (25.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten

Weiß-Roter Rauch kündigte an, dass etwas passieren würde. Es hieß Vorhang auf für die Indienststellung des neuen HLF 10. Präsentiert wurde das neue Fahrzeug zum Feuerwehrfest am 1. Juni. Ein Fest, mit dem man zugleich das 135. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Wüstenbrand feierte. Das HLF 10 war sicherlich ein gelungenes Geburtstagsgeschenk. Die rund 3 Jahrzehnte Altersunterschied gegenüber dem bisherigen Fahrzeug machen sich bemerkbar.

 

Es brennt im Hohenstein-Ernstthaler Rathaus! Das Feuer legte Aribert Hönemann, der mit Farben spielte, um Gefühle zu wecken. In der letzten Maiwoche baute der Hohenstein-Ernstthaler Künstler zusammen mit Silke Hirsch seine neue Ausstellung „Duales“ auf. Neben Farbe sticht Zweisamkeit hervor. Neben dem heißen Rot verwendete Aribert Hönemann Blau – kein kaltes, sondern ein erfrischendes. Anschauen kann man sich das Duale von Aribert Hönemann bis zum 11. Oktober zu den Öffnungszeiten des Rathauses. Seine letzte Ausstellung im Rathaus hatte der Hohenstein-Ernstthaler Künstler vor 7 Jahren.

 

Kinder und Jugendliche, die sich in Hohenstein-Ernstthal einmischen wollen, hatten am 31. Mai eine Möglichkeit dazu. Von 16 bis 19 Uhr konnten sie in der „Bunten Post“ ihre Ideen einbringen, wie die „Stadt uff dem hohen Stein“ ein bisschen bunter und besser sein würde. Gearbeitet wurde bereits an den einzelnen Details. Auch die Skater brachten ihre Vorstellungen auf Papier. Der Bürgerhaushalt umfasst insgesamt 20.000 Euro für Projekte in der Stadt, die Hohenstein-Ernstthals Bürger vorschlagen können, auch die Kinder und Jugendlichen. „Misch Dich ein!“ ist eine Veranstaltung vom Jugendring Westsachen, dem Dachverband der freien Jugendhilfe im Landkreis Zwickau. Für die Veranstaltungen gibt es Unterstützung von verschiedenen Seiten. Wer sich einmischen möchte, soll einfach mitmachen.

 

Eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung hatten sich schon reichlich Menschen im Stadtpark Limbach-Oberfrohna eingefunden. Keine Konzert-Aufführung oder Sommertheater stand an, sondern einfach nur die Eröffnung des Hippodroms. Das Interesse war groß, weil man wissen wollte, was aus dem ehemaligen Schandfleck wurde, der davor verschiedenen Zwecken diente. Der Zustand war zuletzt so katastrophal, dass die Zukunft für das Objekt eher düster schien. Umso größer das Staunen am 23. Mai, als nach dem offiziellen Eröffnungs-Teil das neue Hippodrom besichtigt werden durfte. Prof. Thomas Popp, Staatssekretär

weiter …
 

Der Platz, auf dem sonst in Limbach-Oberfrohnas Ortsteil Pleißa feste gefeiert wird, ist derzeit eine große Baustelle. Entstehen soll unter anderem ein Multifunktions-Sportfeld sowie eine moderne Sprint-Anlage, besonders für den Schulsport. Im nächsten Jahr soll dann auf dem alten rundum-erneuerten Platz wieder das Dorffest gefeiert werden. Ermöglicht werden die Baumaßnahmen durch Fördermittel des LEADER-Programms. Die Arbeiten sind zwar schon in vollem Gange, aber wie sich das für Bauprojekte ziemt, gab es einen ersten symbolischen Spatenstich, vollzogen am 28. Mai mit den künftigen Nutzern des erneuerten Dorfplatzes in Pleißa.

 

Hot 05 Futsal konnte sich auch in diesem Jahr im Bundesliga-Futsal-Finale nicht durchsetzen. Im 3. Finalspiel in Weilimdorf am 25. Mai verloren die Hohenstein-Ernstthaler nach Verlängerung 1 zu 3 gegen das Stuttgarter Team. Seit Start der Bundesliga in der Saison 2021/22 schaffte es Hot 05 Futsal 3x ins Finale, heißt, das Team ist nun zum 3. Mal hintereinander Deutscher Vizemeister. Bevor die Futsal-Bundesliga ins Leben gerufen wurde, standen seit 2013 die Futsaler aus Hohenstein-Ernstthal bei der Deutschen Futsal-Meisterschaft 5x im Viertel- und 1x im Halbfinale, wurden 2017 Vizemeister und holten 2018 und 2020 die Meisterkrone.

 

Der Wanderweg von Lunzenaus Stadtzentrum durch den Heinrich-Heine-Park in Richtung Rochsburg ist wegen der urwüchsigen Gegebenheiten ohne Zweifel eine besondere Attraktion. Zu der kam am 27. Mai eine neue, die eigentlich eine alte war, die Märchenwiese. Lunzenaus Grundschüler sowie Kindergartenkinder waren bei der Einweihung dabei. Ebenso Mitglieder vom Heimat- und Kulturverein, die sich erinnerten, wie sie einst als Kinder auf der Märchenwiese spielten und, kostümiert, Märchen zum Erzählen parat hatten. Im Vergleich zur vorherigen Märchenwiese stehen jetzt mehr Figuren und eine zusätzliche Sitzgelegenheit. Die Märchenwiese ist nun wieder ein Schmuckstück und bleibt es hoffentlich auch. Es gibt zudem eine zweigeteilte Info-Tafel - der eine Teil mit normaler Schrift, der andere in Blindenschrift.

 

Gleich zwei besondere Jubiläen hatte die Wohnungsgenossenschaft Limbach-Oberfrohna am 25. Mai vorzuzeigen: das 70. Jahr der Genossenschaft und die 45. Wanderung. Gegen 9 Uhr trafen sich die wanderfreudigen Mieter an der Geschäftsstelle auf der Professor-Willkomm-Straße. Vor der Begrüßung wurde der Schluck zum Aufwärmen gereicht. Es fehlte ebenfalls nicht das süße Energie-Tütchen. Und dann gab es noch etwas ganz Neues: Iris Weißbach verteilte Lieder-Heftchen. Die wurden zum 45. Wandertag benötigt. Das Wanderleiter-Team, Barbara und Werner Uhlmann, hatte eine Route östlich von Chemnitz ausgesucht – Liederwege entlang der Zschopau

weiter …
 

Das Hohenstein-Ernstthaler Mehrgenerationenhaus nutzte am 24. Mai das Schützenhaus für eine Modenschau. Dass es dieses Angebot gibt, ist einer Kooperation mit dem Frauenbund zu verdanken. Der gute Zuspruch sorgte dafür, dass es bereits mehrere solche Veranstaltungen gab. Am 24. Mai wurde Mode für die warme Jahreszeit präsentiert. Bei den Modenschauen kann man nicht nur sehen, sondern auch naschen.

 

Man hatte alles für eine große Gartenparty vorbereitet, doch der Regen am Nachmittag sorgte dafür, dass dort gefeiert wurde, wo die Besucher ein Dach über dem Kopf hatten. Ganz passend zu der Einrichtung, die am 25. Mai mit einem „Tag der offenen Tür“ das 25jährige Bestehen feierte: die Bunte Post in Hohenstein-Erntthal – unter deren Dach es viele Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche gibt. Eröffnet wurde der Kinder- und Jugendtreff am 13. Februar 1999. Informieren kann man sich im Internet unter: cvjm-hohenstein-ernstthal.de.

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 11 - 20 von 5565