Advertisement
Samstag, 22.09.2018 (38.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten

25.05.2007 Hohenstein-Ernstthal

Buch „80 Jahre Sachsenring“ vorgestellt“80 Jahre Sachsenring - Idole von Agostini bis Zeller” so der Titel des Buches, das am 25. Mai im Media-Center Sachsenring bei einer öffentlichen Pressekonferenz vorgestellt wurde. Das Buch, mit Grußwort von Giacomo Agostini, gilt als offizielle Festschrift für die Jubiläumsveranstaltung am 7. und 8. Juli. Aufgeteilt in verschiedene Epochen, erfahren die Leser alle wichtigen Details zur Rennstrecke Sachsenring und vieles Interessante über die sportlichen Idole der letzten acht Jahrzehnte. Bei der Präsentation fehlten auch nicht die Größen der vergangenen Rennsportjahre. Darunter Heinz Rosner, Helga Heinrich-Steudel und Steve Jenkner.

 

15.05.2007 Lichtenstein
Radio-Geburtstagsparty in LichtensteinDurch die Beantwortung von 15 Fragen qualifizierte sich die Stadt Lichtenstein für die Sommertour des Senders RADIO PSR. Unter dem Motto “15 Orte - 15 Jahre PSR” feiert der sächsische Radiosender sein 15-jähriges Bestehen. Zu den Gratulanten zählten neben der Bläserklasse des Max-Schneider-Gymnasiums und dem Hort der Heinrich-von-Kleist-Grundschule auch die Rosenprinzessin Stefanie die Zweite. Noch bis zum 1. Juni werden die Radiomacher unterwegs sein und unter anderem aus Burgstädt, Taucha, Oederan und Marienberg senden.

 

09.05.2007 Limbach-Oberfrohna
Limbach-Oberfrohna verabschiedet sich vom VBK 75Der Eintrag in die jeweiligen Bücher der Verwaltungsstellen besiegelte das Ende der Patenschaft zwischen dem Verteidigungsbezirks- komando 75 Westsachsen und der Stadt Limbach-Oberfrohna. Die Feierstunde im Johann-Esche-Saal des Industriemuseums begleiteten die Kameraden des VBK 75 aus Chemnitz sowie Vertreter der Stadt Limbach-Oberfrohna, allen voran Oberbürgermeister Dr. Hans-Christian Rickauer. Seit 2003 wurden im Rahmen der Patenschaft 7 Kriegsgräber der Stadt instand gesetzt, 5 Wandertage durchgeführt und 5 Mal wurde gemeinsam der Volkstrauertag gestaltet. Außerdem gab es in den 4 Jahren Patenschaft insgesamt 4 Benefizkonzerte in der Stadthalle Limbach-Oberfrohna.

 

12.05.2007 Niederfrohna
Niederfrohna lädt zum Countryfest350 Gäste folgten der Einladung von Getränke Wagner zum 6. Country Fest. Für gute Unterhaltung sorgte dabei die Country Boys aus dem Vogtland. Am 6. Oktober feiert das Unternehmen seinen 125. Geburtstag. Da wird unter anderem die VS Company auf der Bühne stehen und den Besuchern der Jubiläumsfeier und des 5. Oktoberfest einheizen.

 

18.05.2007 Hohenstein-Ernstthal
Sachsenring-Förderverein gibt Auskunft Eine Woche vor dem Motorrad-Grand-Prix feiert der Sachsenring sein 80. Jubiläum. Vor dem großen Ereignis informierte der Förderverein Sachsenring, der das Jubiläum organisiert, bei einem Pressegespräch im alten Start- und Ziel-Turm über den Ablauf und die Highlights des Festes. Über 500 Starter der Automobil- und Motorrad-Szene können die Besucher am 7. und 8. Juli am Sachsenring erleben. Angemeldet haben sich unter anderem Motorsportlegenden, wie Giacomo Agostini, Phil Read, Jim Redman, Luigi Taveri. Anlässlich des Festwochenendes wird nicht nur der 3 Millionste Besucher auf dem neuen Sachsenring erwartet, es erscheint außerdem das Buch “80 Jahre Sachsenring - Idole von Agostini bis Zeller.”.

 

10.05.2007 Röhrsdorf
Röhrsdorf bereitet großes Fest vorDer Chemnitzer Ortsteil Röhrsdorf feiert in diesem Jahr nicht nur sein 800-jähriges Bestehen, auch die Grundschule wird 100 Jahre alt. Die Vorbereitungen für die Festwoche vom 23. Juni bis 2. Juli sind schon seit geraumer Zeit im Gange. Über den derzeitigen Stand informierten die Organisatoren des Festes die interessierten Bürger von Röhrsdorf zur Einwohnerversammlung. Die Ortschaftsräte, der Heimatverein und das Festkomitee hatten dazu in das Kultur- und Sportzentrum am Volkshaus geladen. Zur finanziellen Unterstützung der Feier werden unter anderem CDs, DVDs, Festplaketten und das Röhrsdorfer Festbieres, gebraut von Einsiedler Brauhaus, verkauft.

 

12.05.2007 Chemnitz
Ballonfest im Chemnitzer KüchwaldAuch in diesem Jahr machte es das Wetter den Fans des Ballon- und Gartenbahnfestes im Küchwald nicht leicht. Gewitter und Schauer wechselten mit nur kurzen sonnigen Abschnitten und ließen neben dem Ballonglühen den Flug des Gasballons zum 3. Chemnitzer Ballonfest ausfallen. Übrig blieben ein kleiner Rummel auf der Festwiese und das Bühnenprogramm auf der Naturbühne am Bahnhof Küchwaldwiese. Im nächsten Jahr bleibt nur auf besseres Wetter zu hoffen.

 

12.05.2007 Limbach-Oberfrohna
Rettungsschwimmer kämpfen um Titel35 Mannschaften mit insgesamt über 250 Teilnehmern aus dem gesamten Freistaat kämpften am Samstag, dem 12. Mai, in Limbach-Oberfrohna bei den 16. Sachsenmeisterschaften der Rettungsschwimmer um den Titel. Organisiert wurden die Titelkämpfe in diesem Jahr erstmals von der Wasserwacht des DRK-Kreisverbandes Chemnitzer Umland. Auf dem Trockenen und im Wasser hieß es für die ehrenamtlichen Helfer des Deutschen Roten Kreuzes möglichst viele Punkte zu sammeln. Im Familienbad Limbomar mussten die Frauen und Männer in sechs Disziplinen vor allem Schnelligkeit beweisen. An 11 Stationen zwischen Schule, Neuteich und Rathaus demonstrierten sie ihr Wissen bei der Behandlung verletzter und akut erkrankter Menschen. Sieger und damit Sachsenmeister der gemischten Mannschaften ist die Gruppe des DRK Kreisverbandes Zittau geworden, gefolgt von den Gastgebern des Kreisverbandes Chemnitzer Umland. Bei den Männern und bei den Frauen konnten sich jeweils die Gruppen des Kreisverbandes Chemnitz Stadt den Sachsenmeistertitel holen.

 

12.05.2007 Limbach-Oberfrohna
Sport statt Gewalt in Limbach-OberfrohnaDas zweite Maiwochenende stand in diesem Jahr wieder ganz unter dem Motto „Sport statt Gewalt“. In der Großsporthalle trafen sich vom 11. Bis 13.Mai über 170 Kinder und Jugendliche, um beim spannenden Badminton-Turnier ihre Kräfte zu messen. Das 3-tägige Federballturnier, das zum 6. Mal statt fand, steht unter der Leitung des SG Bräunsdorf und den Streetworkern des Russdorfer Jugendhauses. Die Teilnehmer traten in 16 Spielgruppen gegeneinander an, um dann den jeweils besten ihrer Altersklasse zu finden.

 

03.05.2007 Limbach-Oberfrohna
325. Geburtstag von Johann EscheZum 325. Geburtstag von Johann Esche veranstaltete die Stadt Limbach-Oberfrohna, zu Ehren ihres großen Sohnes im Johann-Esche-Saal des Industriemuseums eine Gedenkfeier. Der 1682 in Köthensdorf bei Taura geborene Johann Esche gilt als der Vater der sächsischen Maschenwarenindustrie und brachte um 1700 den Textilmaschinenbau und die Textilindustrie nach Limbach-Oberfrohna. Auf Betreiben der Limbacher Rittergutsherrin Dorothea von Schönberg erhielt Limbach 1785 das Wirkerei-Innungsrecht. Fünf Jahre später stiftete die Rittergutsherrin eine Innungslade. Die galt nach der Wende als verschollen. Dem Limbacher Heimatverein ist es zu verdanken, dass die Innungslade aufgefunden wurde. Der 325. Geburtstag von Johann Esche wurde zum Anlass genommen, die aufwendig restaurierte Truhe zum ersten Mal wieder der Öffentlichkeit zu präsentieren.

 
<< Anfang < Vorherige 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 3401 - 3410 von 3503