Advertisement
Freitag, 22.11.2019 (46.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten

Rallye ErzgebirgeErzgebirge - Zum 45. Mal wurde in unserer Region die Rallye Erzgebirge ausgefahren. Seit diesem Jahr gehört die Veranstaltung erstmalig zur ADAC Rallye Masters. Die „Erze“ ist dabei der 3. Lauf im Terminkalender der Rallyepiloten. Trotz das in der Masters keine World Rallye Cars zugelassen sind, gingen am 11. und 12. April 100 Teams an den Start, darunter viele Lokalmatadoren. Wir waren dabei. P.S.: Die Rallye Erzgebirge war gleichzeitig die Auftaktveranstaltung der HJS Diesel Rallye Masters und 2. Lauf des Suzuki Rallye Cup. Im letzteren setzte sich erneut Felix Herbold durch. Im HJS diesel Masters siegte erstmals Daniel Schmitt und Karsten Stimpel im Skoda.

 

 

Ausnahmerregelung für NichtraucherschutzgesetzSachsen - Anfang Februar ist das Sächsische Nichtraucherschutzgesetz in Kraft getreten, das seitdem fast überall das Rauchen unterbindet. Wir haben damals von den Meinungen der Gastronomen berichtet. Nun gibt es seit dem 27. März eine vorübergehende Ausnahmeregelung, die das Rauchen in Inhabergeführten Einraum-Kneipen erlaubt. Was das heißt und welche Auswirkungen das Gesetz bisher auf die Gastwirte und deren Einnahmen hatte, sehen Sie im folgenden Bericht. Anfang Februar ist das Sächsische Nichtraucherschutzgesetz in Kraft getreten, das seitdem fast überall das Rauchen unterbindet. Wir haben damals von den Meinungen der Gastronomen berichtet. Nun gibt es seit dem 27. März eine vorübergehende Ausnahmeregelung, die das Rauchen in Inhabergeführten Einraum-Kneipen erlaubt. Was das heißt und welche Auswirkungen das Gesetz bisher auf die Gastwirte und deren Einnahmen hatte, sehen Sie im folgenden Bericht

 

weiter …
 

Ausstellung im WasserkraftwerkMittweida - Ohne Energie wäre unserer Welt heute nicht denkbar. Ob als Strom, Wärme der Treibstoff ist sie ein wesentlicher Bestandteil unseres Lebens. Doch die fossilen Energiereserven sind begrenzt und ihre immer intensivere Ausbeutung gefährdet unsere Klima und belastet unsere Umwelt. Deswegen hat die Deutsche Bundesstiftung Umwelt dem Thema „Energie“ eine Sonderausstellung gewidmet. Diese ist zur Zeit im Wasserkraftwerk Mittweida zu sehen. Sie gibt Antwort auf Fragen wie : „Wie viel Kraft kostet es eigentlich um eine Zitronenpresse oder Fernseher zu betreiben?“ An der Energiekurbel bei der „Energie@home - der Ausstellung für zukunftsweisende Energietechnik“ kann das jeder einmal selbst probieren. Anschaulich zeigt die Ausstellung wie der Energiebedarf heute gedeckt wird und vor allem, welche Folgen der „Energiehunger“ auf lange Sicht hat.

weiter …
 

Neue Ausstellung in der kleinen Galerie Hohenstein-ErnstthalHohenstein-Ernstthal - Musikalisch umrahmt von dem Duo „Monte Christo“ wurde am 3. April in der „Kleinen Galerie“ eine neue Ausstellung eröffnet. Es ist die 210. Ausstellung, die in den Räumen auf der Dresdner Straße präsentiert wird. Wie die Chefin des Kulturamtes, Heidrun Günther, zur Begrüßung erklärte: „… ist es nicht ganz einfach, eine Galerie am Leben zu erhalten, eine Galerie mit Leben zu erfüllen, ist noch schwerer …“. Auch deswegen freut es die Organisatoren, das die bekannte hoch dekorierte Künstlerin Sonja Näder die Einladung angenommen hat, einige ihrer handgeschöpften Papiercollagen und -objekte  in Hohenstein-Ernstthal zu zeigen.

weiter …
 

Richtfest an der Pestalozzi-MittelschuleLimbach-Oberfrohna - Musik auf der Baustelle präsentierten am 4. April Schüler der Pestalozzi-Mittelschule. Anlass war das Richtfest für die neue Turnhalle, zu dem sich über 100 Gäste eingefunden hatten. Nach dem 1. Spatenstich im Oktober letzten Jahres konnte nun der Oberbürgermeister Dr. Hans-Christian Rickauer gemeinsam mit der Schulleiterin Ute Knechtel und der Schülersprecherin Jana Winkler die Richtkrone empor ziehen. „Ein ungewöhnliches Richtfest…“, so der Oberbürgermeister, denn der Rohbau verfügte bereits über das Dach. Der erste Spatenstich ging erfolgreich über die Bühne und der milde Winter, der folgte, ermöglichte ein zügiges Arbeiten am Bau. Neben der Halle in der Größe von 15 mal 27 Metern, wird der Neubau unter anderem auch über Sanitär- und Umkleideräume verfügen. Das Projekt kostet insgesamt über 1,2 Millionen Euro. Bereits im Oktober 2008 soll die Turnhalle ihrer Bestimmung übergeben werden.

weiter …
 

KreissportehrentagGlauchau - Auch in diesem Jahr fand am 4. April in der Sachsenlandhalle der Kreissportehrentag statt, zu dem die erfolgreichsten Sportler des Jahres 2007 mit der Sportmedaille und verdienstvolle Sportfunktionäre mit der Sportplakette des  Landkreises Chemnitzer Land geehrt wurden. Das vergangene Jahr war ein sehr erfolgreiches für die Sportler des Landkreises, davon zeugen die vielen Auszeichnungen, die diesmal vergeben wurden. Über 130 Kinder und Jugendliche sowie Frauen und Männer wurden geehrt. Sie konnten vor allem sachsenweit große Erfolge für sich verbuchen. Auf internationaler Ebene sportlich erfolgreich war der Superbiker Max Neukirchner. Er bekam in diesem Jahr neben acht weiteren Sportlern des Landkreises die Sportmedaille in Gold verliehen.

weiter …
 

17. SportpresseballGlauchau - Der 17. war zugleich der letzte Sportpresseball, der im Landkreis Chemnitzer Land am 5. April veranstaltet wurde. Im nächsten Jahr gibt es den Landkreis Chemnitzer Land wegen der Kreisgebietsreform nicht mehr. Was aus der traditionell beliebten Veranstaltung wird, ist bislang noch unklar. Eine Fortsetzung wünschen sich viele Seiten, auch, weil sie auch einen nützlichen Zweck erfüllt - der Erlös kommt der Kinder- und Jugendarbeit in den Sportvereinen zu Gute. Fast 100.000 Euro kamen bislang zusammen. Wie in den vergangenen Jahren war das Programm des Sportpresseballs durchweg sportlich. Den ersten Auftritt hatten diesmal die Cheerleader der Eispiraten Crimmitschau. Die Mädels von der Karnevalsgesellschaft „Buchnesia 1854“ präsentierten eine tänzerische Meisterleistung. Kein Wunder, immerhin holten sich die Schau- und Gardetänzerinnen schon mehrfach den deutschen Meistertitel.

weiter …
 

FrühlingsfestHohenstein-Ernstthal - Am 5. April feierte das Hohenstein-Ernstthaler Kaufland sein Frühlingsfest mit einem umfangreichen Programm, das musikalisch unter anderem die Bläserklasse der Oberlungwitzer Pestalozzi-Mittelschule gestaltete. Zahlreiche Besucher hatten sich eingefunden, die nicht nur zum Zuhören, sondern auch zum Mitmachen eingeladen waren. Zudem konnten sich Interessierte zum Thema Mountainbike, Fitness und Wandern umfassend beraten lassen. Auch wenn zum diesjährigen Frühlingsfest bei den winterlichen Temperaturen keine echten Frühlingsgefühle aufkamen, war der Tag trotzdem für alle Mitwirkende und Gäste ein Erfolg.

weiter …
 

Saisonfinale in der SachsenklasseLichtenstein - Zum Saisonfinale in der Sachsenklasse traten am vergangenen Samstag, dem 5.4., die Damen der SSV Fortschritt Lichtenstein vor heimischer Kulisse an. Erster Spielgegner an diesem Tag war das Team der TSG Markleeberg. Im ersten Satz zeigten die Lichtensteiner Damen eine starke Leistung. Dieser Satz wurde mit 25 zu 8 deutlich gewonnen. Auch den zweiten Satz konnten die Gastgeberinnen für sich verbuchen. Im dritten Satz zeigten sich die SSV-Damen unkonzentriert. Die vielen Fehler machte sich Markleeberg zu nutze. Erst nach langem Kampf gelang es Lichtenstein, die Gäste zu bezwingen und das Spiel 3 zu 0 für sich zu entscheiden.

weiter …
 

10 Jahre Gymnastik-Abteilung des Sportvereins NiederfrohnaNiederfrohna – Das gemeinsam im Verein Sport treiben am schönsten ist, werden die Frauen der Gymnastik-Abteilung des Sportvereins Niederfrohna bestätigen. Die feiern in diesem Jahr ihr 10jähriges Jubiläum. Ins Leben gerufen hat diese Abteilung 1998 Gerda Fey-Kreis. Die Sportlehrerin und Trainerin für allgemeine Sportarten war damals neu im Ort. Die Idee, eine Gymnastik-Abteilung zu organisieren, fand großen Anklang, denn schon zur ersten Trainingsstunde konnte Gerda Fey-Kreis 12 Frauen begrüßen. Heute sind hier 30 Frauen aktiv. 

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 3561 - 3570 von 3854