Advertisement
Donnerstag, 04.06.2020 (22.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten

Technisches Denkmal Wetzelmühle niederfrohnaNiederfrohna - Viel buntes Treiben erwartet auch in diesem Jahr wieder alle Osterausflügler, die der denkmalgeschützten Wetzelmühle einen Besuch abstatten. Die Mühle, die 1562 erstmals urkundlich erwähnt wurde, ist seit 1994 im Besitz des Chemnitzer Vereins „Selbsthilfe 91“. Seitdem wurde die Mühle mit dem dazugehörenden Vierseitenhof saniert und rekonstruiert. Die Mühle ist ein voll funktionsfähiges technisches Denkmal mit eigener Hofbäckerei, Streichelzoo und einer mit viel Liebe zum Detail eingerichteten Gaststätte in den ehemaligen Stallungen.

weiter …
 

Saisoneröffnung in der Miniwelt LichtensteinLichtenstein - Der Start in die neue Saison erfolgte traditionell mit der Einweihung eines neuen Modells - die Doppelschlossanlage Forder- und Hinterglauchau. Der Erbauer des Originals, Andreas Günther, zeigte sich beeindruckt von dem Modell, das in einer Bauzeit von 7 Monaten entstand. Der alte Baumeister berichtete, dass er damals, im 16 Jahrhundert, acht Jahre benötigte, um das Original zu errichten. Das Projekt „Modellbau mit Inszenierung der Tourismusregion“ soll animieren, nach Besichtigung der Miniaturen auch die Originale zu besuchen und die touristische Attraktivität des Landkreises hervorzuheben. Die Geschäftsführer der Miniwelt, Stefan Wetzel und Werner Schmitt, gaben zur Saisoneröffnung einen kleinen Ausblick in die Saison 2008 mit Maskottchentreffen, Miniwelt bei Nacht und Nacht der Schlösser. Eine neue Veranstaltung ist das Gartenfestival, das vom 16. bis 18. Mai stattfindet

weiter …
 

Saisonstart der Chemnitzer ParkbahnChemnitz - Nach umfangreichen Vorbereitungen in den Wintermonaten startete die Parkeisenbahn am 18. März in gewohnt feierlicher Form in die neue Fahrsaison. Zahlreiche Gäste hatten sich eingefunden, darunter Sponsoren, Gesellschafter, Mitglieder des Fördervereins und Vertreter der Stadt Chemnitz, so auch die Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig. Die wurde an diesem Tag als Ehrenmitglied im Förderverein aufgenommen. Nachdem in den vergangenen Jahren nur wenig Mädchen in den Reihen der Parkeisenbahner zu finden waren, gab es 2007 einen regelrechten Mädchenboom. 14 Mädchen entschieden sich, Parkeisenbahner zu werden. Sie zeigen in der neuen Fahrsaison, dass sie, genauso wie die Jungs, ihren Mann stehen werden. Nach der feierlichen Freigabe der Strecke starteten die Schienenfahrzeuge angeführt von Barbara Ludwig in der Rennpappe offiziell ins Parkeisenbahn-Jahr 2008. Dieses Jahr wird wieder sehr ereignisreich mit vielen Veranstaltungen wie das Osterhasenkinderfest, die Märchenerzählfahrten, das Maskottchentreffen. 2008 gibt es eine Neuigkeit, auf die schon viele gewartet haben: Geburtstagskinder bekommen die Möglichkeit, gemeinsam mit ihren Freunden, einen tollen Tag mit vielen Überraschungen bei der Parkeisenbahn zu erleben.

weiter …
 

interaktives Unterrichtsprogramm im Minikosmos LichtensteinLichtenstein - „Ob der Mann im Mond auf der Milchstraße wohnt?“ - diese Frage wird seit dem 17. März Schülern der Klassen 3 und 4 beim neuen interaktiven Unterrichtsprogramm im Lichtensteiner Planetarium „Minikosmos“ gestellt. Das Unterrichtsprogramm entwickelte das Team des Planetariums in enger Zusammenarbeit mit Fachberatern. Dabei wurden die Lehrpläne im Sachunterricht einbezogen. Die Schüler sind eingeladen, sich auf eine interaktive Erkundungsreise durch den Himmelsraum zu begeben. Ziel ist astronomisches Grundwissen zu vermitteln. In dem einstündigen Programm werden unter anderem unser Sonnensystem mit seinen Planeten, der Wechsel der Jahreszeiten und ebenfalls verschiedene Sternbilder anschaulich erklärt. Auch über die Raumfahrt erfahren die Schüler viel Wissenswertes. Die ersten, die diese außergewöhnliche Unterrichtsstunde in Deutschlands modernstem Planetarium besuchten, waren Schüler der Klasse 4 der Glück-Auf-Grundschule aus Hohndorf.

weiter …
 

Spitzenspiel der BezirksligaHohenstein-Ernstthal - Auf dem Pfaffenberg fand am 16. März das Spitzenspiel der Bezirksliga statt. Dabei traf der Tabellenführer und Gastgeber VfL 05 Hohenstein-Ernstthal auf den Tabellenzweiten - den Reichenbacher FC. Die Gäste machten schon nach Anpfiff mächtig Druck. Die Hohensteiner hatten dagegen einige Mühe, ins Spiel zu kommen. Erst ab der 20. Minute schafften sie es, Akzente zu setzten. Endlich ins Spiel gekommen fiel in der 33. Minute der Führungstreffer. Der Torschütze war Marcel Sonntag. Die zweite Halbzeit begann wie die erste. Die Reichenbacher dominierten und der VfL 05 hatte große Mühe. Das bestraften die Gäste mit dem Ausgleichstreffer. Das Spiel endete beim Stand 1:1. Der VfL 05 konnte seinen 6-Punkte-Vorsprung verteidigen und steht somit weiter souverän an der Tabellenspitze.

weiter …
 

Sachsenpokalspiel SSV Fortschritt Lichtenstein gegen TSV 76 LeipzigLichtenstein - Am 15. März empfingen die Damen der SSV Fortschritt Lichtenstein das Regionalligateam vom TSV 76 Leipzig zum Sachsenpokalspiel. Die höherklassigen Damen aus Leipzig gingen dabei als klarer Favorit ins Spiel. Lichtenstein hoffte jedoch auf eine Sensation und den Einzug ins Sachsenpokal-Halbfinale. Im ersten Satz hatten die Leipzigerinnen nur knapp die Nase vorn. Sie punkteten 25 zu 22. Auch den zweiten Satz konnten die Gäste nur knapp für sich entscheiden - denn Lichtenstein kämpfte hart. Im dritten Satz dann endlich richtig wirkungsvoll. Lichtenstein zwang, mit einer starken Mannschaftsleistung, die Gäste aus Leipzig in den vierten Satz. In diesem ging es besonders heiß her - mehrmals herrschte Punktegleichstand, doch letztendlich drehten die Leipzigerinnen noch mal richtig auf und entschieden den Satz und damit auch das Spiel 3:1 für sich. Trotz der Niederlage waren die Spielerinnen der SSV Fortschritt Lichtenstein mit ihrer Leistung gegen den Favoriten zufrieden. Auch  die Fans zeigten sich beeindruckt von dem starken Spiel der Lichtensteinerinnen.

weiter …
 

Landessporttag in GlauchauGlauchau - der Landessportbund Sachsen war am 15. März zu Gast in der Sachsenlandhalle. Er hatte einen außerordentlichen Landessporttag aus Anlass der bevorstehenden Kreisgebietsreform veranstaltet, der den Auftakt der Umwandlung der bisherigen Kreis- und Stadtsportbünde in die neuen Strukturen darstellt. Dies soll bis August abgeschlossen sein. Aufgrund der veränderten Verwaltungsgebietsstruktur mussten Änderungen in der Satzung der sächsischen Sport-Dachorganisation vorgenommen werden. Bei der Erarbeitung der Beschlussvorlagen hatte das Präsidium drei Prämissen gesetzt. So sollen die Organe des Landessportbundes das Abbild der Organisation sein, außerdem soll eine ausgewogene Struktur im Landessportbund herrschen und des Weiteren muss die Arbeit in den Organen in einer ökonomisch effektiven Form erfolgen. Die Delegierten stimmten über die einzelnen Änderungen in der Satzung ab. Mit drei Enthaltungen wurden diese angenommen. Wie der Präsident des Landessportbundes, Eberhard Werner, in Glauchau betonte, ist die Kreisgebietsreform für den Sport eine große Herausforderung. Auch wenn sie einige Probleme mit sich bringt, so bietet die Reform dennoch Chancen.

weiter …
 

Ausstellung "Limbacher Stadtansichten"Limbach-Oberfrohna - Musikalisch umrahmt von Robby Fuchs wurde am 13. März vom Oberbürgermeister Dr. Hans-Christian Rickauer im Rathaus eine neue Ausstellung eröffnet. Gestaltet wurde diese von den Mitgliedern des Kunstvereins „Galerie unten“. „Limbach-Oberfrohnaer Stadtansichten“, so der Titel der Ausstellung, mit der die Künstler des Vereins auf ihre Weise die Stadt präsentieren, die vor 125 Jahren das Stadtrecht erhielt Damit präsentiert der Kunstverein „Galerie unten“ allerdings nicht nur die Stadt, sondern ebenso sich selbst. – auch der Kunstverein begeht 2008 sein 10 –jähriges Jubiläum. Im Verein, so der Vorsitzende Matthias Hoffmann, engagieren sich neben den Künstlern auch Mitglieder, die selbst nicht künstlerisch tätig sind, jedoch ein großes Interesse an Kunst haben. Großes Interesse wünscht man sich auch für die neue Ausstellung im Rathaus, die noch bis zum 14. April zu besichtigen ist.

weiter …
 

Das Jahr 2008 auf dem SachsenringHohenstein-Ernstthal - Nach einem Jahr Pause kehrt die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft vom 20. bis 22. Juni nach Sachsen zurück. Beim Alice Moto GP- Lauf geben sich vom 11. bis 13. Juli die besten Zweirad-Piloten die Ehre. Im Rahmen der IDM und des Motorrad Grand Prix werden die Piloten der Seitenwagenweltmeisterschaft im Jahr 2008 innerhalb von drei Wochen zweimal am Sachsenring um Meisterschaftspunkte kämpfen. Internationale Autorennen heizen vom 19. bis 21. September am Sachsenring ein. Schon am 24. Mai wird der Etix.com Motorboot Grand Prix am Stausee Oberwald in unmittelbarer Sachsenringnähe ausgetragen.

weiter …
 

Ostermarkt auf Schloss WolkenburgWolkenburg - Vierzehn Tage vor Ostern pilgerten auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Menschen aus der Region zum Schloß Wolkenburg. Angelockt wurden sie vom traditionellen Ostermarkt, der vom Förderverein Schloß Wolkenburg gemeinsam mit vielen Helfern auf die Beine gestellt wurde. Händler aus ganz Sachsen hatten ihre Zelte am und im Schloss aufgeschlagen und boten die unterschiedlichsten Waren feil. Heiß begehrt waren auch diesmal wieder die verschiedenen Leckerbissen. Wie warme Semmeln gingen unter anderem die Kartoffelpuffer aus dem Vogtland weg. Die Besucher des Ostermarktes ließen es sich auch nicht entgehen, den einen oder anderen Kräuterlikör zu probieren. Neben den vielen Leckereien gab es ebenfalls wieder jede Menge Osterschmuck sowie kleine Präsente für das Osternest. Was natürlich nicht fehlen durfte, war der Osterhase. Den gab es  im Doppelpack. Da staunten selbst die Alpakas aus Dürrengerbisdorf nicht schlecht.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 3761 - 3770 von 4032