Advertisement
Mittwoch, 23.06.2021 (25.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten

ImageBurgstädt - Am 2. Dezemberwochenende veranstaltete der Gewerbe- und Handelsverein gemeinsam mit der Burgstädter Stadtverwaltung den mittlerweile 12. Burgstädter Stadtadvent. Ein umfangreiches Programm hatten die Organisatoren auf die Beine gestellt. Auf verschiedenen Bühnen gab es jede Menge Theater und Musik. Zudem lockten die unterschiedlichsten Ausstellungen. Die zahlreichen Geschäfte in der Innenstadt luden zum Einkaufsbummel ein. Auch an das vorweihnachtliche Feiern hatte man gedacht. Neben den Gewerbetreibenden sorgten sich ebenfalls viele Vereine und die Feuerwehr um das Wohl der Stadtadvents-Besucher. Für die ganz Kleinen gab es jede Menge Bastelspaß und die Möglichkeit Karussell zu fahren. Unmengen an Weihnachtsmännern wurden an dem Wochenende in der Stadt gesichtet. Es versteht sich von selbst, dass nur einer der Richtige sein konnte, nämlich der mit dem schönsten Bart.

weiter …
 
ImageLunzenau - Vorweihnachtlich Gemütliches erwartete die vielen großen und kleinen Besucher des Weihnachtsmarktes in Lunzenau. Zahlreiche Gewerbetreibende und Vereine hatten die Buden auf dem Marktplatz in Beschlag genommen und verführten mit weihnachtlichen Spezialitäten zum ausgiebigen Schlemmen. Während sich die Kleinen auf dem Karussell vergnügten, hatten die großen Besucher viel Spaß an den Glühweintassen. Natürlich wartete auf die Besucher auch wieder ein umfangreiches Bühnenprogramm. Nachdem bereits nachmittags die Kindergärten der Stadt für Unterhaltung sorgten, gab es abends Musik, unter anderem vom Blasorchester Lunzenau.
weiter …
 

ImageNiederfrohna - Großer Besucherzahlen erfreute sich auch in diesem Jahr der Weihnachtsmarkt in Niederfrohna. Auf die Beine gestellt hatte den die Gemeinde in Zusammenarbeit mit den zahlreichen Vereinen des Ortes und dem Kindergarten. Gemeinsam sorgten die Gastgeber für das Wohl der Weihnachtsmarktbesucher, so gab es jede Menge heiße Getränke und ebenfalls ein umfangreiches Angebot weihnachtlicher Speisen. Der Kindergarten öffnete diesmal seine Pforten für alle schaulustigen Besucher, die Einblicke in Schnitz- und auch Klöppelkunst nehmen konnten und  ebenfalls die Möglichkeit hatten, die Fotokunst von Andre Wagner zu begutachten. Auch die Eisenbahnausstellung erfreute sich vieler interessierter Besucher. Draußen auf der Bühne gab es indes ein musikalisches Programm. Gestaltet wurde dieses traditionell vom Männerchor Niederfrohna und von den Kindergartenkindern. Was auch in Niederfrohna nicht fehlen durfte, war der Weihnachtsmann. Der kam in der Kutsche vorgefahren, da er schwer am Geschenkesack zu tragen hatte. Die ersten, die in diesem Jahr mit Gaben vom Weihnachtsmann bedacht wurden, waren die kleinen Kindergarten-Pfiffikuse, denn die hatten vor großem Publikum eindrucksvoll gezeigt, dass es mit dem Weihnachtsliedersingen für den Weihnachtsmann klappt.

weiter …
 
ImageLimbach-Oberfrohna - In eine weihnachtliche Backstube verwandelte sich am 14. Dezember das Kinderzimmer im Hotel Bock. Der Fernsehkoch Uwe Reichert hatte die Kinder, die ihre Eltern oder Großeltern zum Weihnachtsbrunch begleiteten,  zum Plätzchenbacken eingeladen. Ein Angebot, von dem die kleinen Gäste rege Gebrauch machten. Ausgerüstet mit Wichtel-Mütze und Nudelholz wurde der Plätzchenteig bearbeitet. Wenn der Teig nicht so wollte, wie die Knirpse, dann half selbstverständlich Mama oder Papa  und ebenfalls der Chefkoch Uwe Reichert. Der gab  auch Tipps in Sachen Verzierung. Backblech um Backblech füllte sich mit den Plätzchen. Und dann war auch schon Essenszeit. Während die Teig-Plätzchen sich im Ofen in leckeres Weihnachtsgebäck verwandelten, stärkten sich die großen und kleinen Weihnachtsbrunch-Besucher am leckeren Buffet. Auch an weihnachtlicher Musik fehlte es nicht, die präsentierte mit der Klampfe unterm Arm der Alleinunterhalter Claus D. Mann.
weiter …
 

ImageWolkenburg - Zum mittlerweile traditionellen Adventskonzert lud am 10. Dezember die Stadt Limbach-Oberfrohna und die Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge in die St. Mauritius-Kirche ein. Neben dem Volkschor Wolkenburg gestaltete auch diesmal das Polizeiorchester Sachsen das musikalische Programm. Zahlreiche traditionelle Weihnachtslieder erklangen in der Kirche, ebenso viel klassische Musik. Dazu gehörten unter anderem Stücke aus der Nussknacker Suite. Auch wenn diesmal weniger Besucher gezählt wurden als im vergangenen Jahr, so wird das Adventskonzert im nächsten Jahr sicher eine weitere Auflage erleben, denn die, die das diesjährige Konzert besuchten, waren wieder vollends begeistert.

weiter …
 

ImageKändler - Die Grundschule an der Hauptstraße in Kändler hat endlich einen neuen Raum für das Unterrichtsfach Werken. Am 9. Dezember wurde der bereits in den Oktoberferien fertig gestellte Werkraum der Öffentlichkeit präsentiert. Mit einer kleinen musikalischen Einlage des Schulchors begann die offizielle Einweihung der neuen Räumlichkeiten. Hier werden ab sofort die 86 Schüler der Grundschule von den Klassenstufen 1 bis 4 einen abwechslungsreichen praktischen Unterricht genießen. In Werken können die Grundschüler nun an den 16 neuen, modernen Arbeitsplätzen Holzbearbeitung, Bastelarbeiten oder den Umgang mit Elektrobaukästen direkt im Schulgebäude erlernen. Die ehemalige Baracke, in der die Schüler zuvor den Werkunterricht durchführen mussten, ist bereits abgerissen worden.

weiter …
 

ImageLichtenstein – Zwischen Altmarkt, Badergasse und Alrowa-Platz fand auch in diesem Jahr wieder traditionell der Lichtensteiner Weihnachtsmarkt statt. An den 3 Tagen, vom 5. bis 7. Dezember, wurde den Besuchern wie immer ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm geboten. Auch die weihnachtliche Floristikausstellung im Foyer und Atrium des Rathauses brachte vorweihnachtliche Stimmung nach Lichtenstein. Das bekannte Helmnot Theater faszinierte ebenfalls die Gäste im Rathaus mit kunstvoll in Szene gesetzten Vorführungen. Leider konnte die Stelzenfigur nicht wie geplant, auf der Badergasse auftreten, denn Petrus hatte an diesem Tag etwas dagegen. Wer allerdings mit einem Schirm ausgerüstet war, konnte sich seine Bratwurst oder den Glühwein auch unter freiem Himmel schmecken lassen.

weiter …
 

ImagePenig - Eine attraktive Sehenswürdigkeit der Stadt Penig sind die Bergkeller aus dem 16. Jahrhundert. Am Nikolaustag, dem 6. Dezember, luden die Stadtverwaltung Penig und der Heimat- und Geschichtsverein Penig und Umgebung e.V. zur Adventsführung in den Kellerbergen ein. Zum so genannten „Tag des Lichtes“ wurde in der großen Grotte eine besondere Weihnachtbeleuchtung angebracht. Die interessanten Führungen selbst fanden in kleinen Gruppen und nur bei Kerzenschein statt. Vor allem für die Kinder war dies sicher ein spannendes Erlebnis. Und angekommen im Gewölbe der Kellerberge, wartete eine Märchenstube mit Geschichten, Erzählungen und Plätzchen auf Groß und Klein. Doch damit nicht genug. Natürlich fand an diesem Tag auch der Weihnachtmann den Weg in die Peniger Kellerberge.

weiter …
 

ImageLichtenstein – Der Verein WIR, für Wiedereingliederung, Integration und Rehabilitation, veranstaltete am 6. Dezember in der vereinsgeführten Gaststätte „Alte Färberei“ seinen traditionellen Erzgebirgsabend. Bereits zum dritten Mal fand eine Weihnachtsveranstaltung dieser Art hier im Lichtensteiner Grünthal statt. Und insgesamt schon zum vierten Mal ist das Duo Wappler aus Schönheide für das musikalische Rahmenprogramm bei WIR-Veranstaltungen verantwortlich. Mit volkstümlichen Klängen, begleitet von Keyboard oder Zitter, sorgte das Musikantenpärchen aus dem Gebirge für gute Stimmung bei den knapp 40 Gästen an diesem Abend. Frieder Uhlig, Geschäftsführer des Vereins WIR, ist mit dem Verlauf der Veranstaltung zufrieden, das Programm wurde von den Gästen gut angenommen.

weiter …
 

ImageLimbach-Oberfrohna - Am ersten Dezemberwochenende war auch in diesem Jahr der Weihnachtsmann in der großen Kreisstadt unterwegs, denn Limbach-Oberfrohna lud zum traditionellen Weihnachtsmarkt ein. In zahlreichen Buden gab es weihnachtliche Köstlichkeiten und ebenfalls so manches praktisches für den Winter. Auch kleine Weihnachtsgeschenke waren erhältlich. Auf der Bühne waren zahlreiche Akteure aktiv, wie die Schüler der Grundschule „Am Wasserturm“, die den Weihnachtsmarkt-Besuchern ein buntes Musikprogramm präsentierten. Auch die Wichtel vom Halt-Verein fehlten in diesem Jahr nicht. Sie luden dazu ein, den Vogel abzuschießen. Ein Angebot, das nicht nur von den kleinen Weihnachtsmarkt-Besuchern genutzt wurde.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 3871 - 3880 von 4457