Advertisement
Mittwoch, 21.02.2024 (08.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten

ScheckübergabeLimbach-Oberfrohna Am 1. Mai schälten und verkauften die Küchenteams „Hotel Bock“ und „Lay-Haus“ Spargel für einen guten Zweck – nämlich zugunsten des Limbacher Kinder- und Jugendheims. Die erschälte Summe betrug 150 Euro. Das Hotel Bock als Veranstalter erhöhte die Summe um 100 Euro, so dass die Inhaberin Ute Striegler gemeinsam mit Chefkoch Uwe Reichert der Heimleiterin Bärbel Mahn einen Scheck in Höhe von 250 Euro überreichen konnte. Überreicht wurde der am 3. Juni und dazu gab es noch kleine Bodos. Nicht nur die Heimleiterin freut sich über die Spende, auch die Kinder sind begeistert, denn mithilfe von Spenden ist es möglich, so manchen Wunsch zu erfüllen. Was die Kinder sich schon lange wünschen ist ein neuer Spielplatz, der ist zwar teurer als 250 Euro, doch wie heißt es so schön: aus viel Kleinem kann etwas Großes werden.

weiter …
 

Mario D. Richard. in Lichtenstein Lichtenstein - Der MDR besuchte am 27. Mai die Stadtbibliothek Lichtenstein. MDR wie „Mitteldeutscher Rundfunk,“ „Mach dich ran“ oder ganz einfach Mario D. Richard. In Lichtenstein vertreten waren alle drei MDR. Denn Mario D. Richard, der beim Mitteldeutschen Rundfunk unter anderem die TV-Sendung „Mach dich ran“ moderiert, besuchte die Stadt im Grünen, um das Buch zu präsentieren, in dem er unter dem Titel: „Und kommen Sie gut in die Betten...!“ viele persönliche Erlebnisse seines Moderatorenlebens festgehalten hat. Die Lesung unterschied sich von vielen, die sonst in der Stadtbibliothek stattfinden. Gelesen wurde an dem Abend nicht viel, denn Mario D. Richard, der sich gleich zu Beginn als Traumsohn jeder Schwiegermutter präsentierte, kam gar nicht dazu. Nach einer Keks-Freirunde hatte er dem Publikum jede Scheu genommen, mit dem Resultat, dass er nun regelrecht mit Fragen gelöchert wurde – und er antwortete bereitwillig. Auf diese Weise entlockten ihm die neugierigen Zuhörer auch Dinge, von denen noch nicht einmal die Regenbogenpresse etwas ahnt. Die nächsten Lesungen für erwachsene Leute veranstaltet die Lichtensteiner Stadtbibliothek im November. Am 09.11. liest Utz Rachowski und am 27.11. - im Neuen Rathaus - Peter Sodann.

weiter …
 

Abwrackprämie für HeizungsanlagenSachsen - Der Freistaat Sachsen fördert als erstes Bundesland ab sofort den Austausch von veralteten Heizungsanlagen. Die Innung Sanitär Heizung - Klima in Chemnitz informierte heute über die so genannte Abwrackprämie. Jürgen Kirsten - Obermeister Innung SHK Chemnitz und Umgebung: „Die alten Geräte können in Zukunft mit einer Prämie von 1.250 Euro gegen eine moderne Brennwertheizung ausgetauscht werden. Und das hat einige Vorteile In einem so genannten Heizungscheck soll entschieden werden, ob der Eigentümer einen Anspruch auf die Prämie hat.“ Welche Voraussetzungen dafür nötig sind, und was Sie beachten sollten, erfahren Sie auch im Internet.

weiter …
 

Max NeukirchnerChemnitz - Viele haben noch die schrecklichen Bilder vom schweren Unfall Max Neukirchners im italienischen Monza in Erinnerung. Mit besten Voraussetzungen, seinen Punktestand in der WM Tabelle aufzubessern, ging Max an den Start. Doch das Drama in Kurve Eins, wird sicherlich auch den Nicht-Motorsportfans bekannt sein. Statt auf die WM-Tabelle muss Max auf seine Gesundheit schauen. Nur vier Tage nach seinen Unfall und der Not OP in Monza wurde Max nach Chemnitz verlegt. Max Neukirchner: „Der Start war ja bombastisch. Ich war in 2,8 Sekunden von 0 auf 100. So einen Start hatte ich noch nie vorgelegt und konnte dann natürlich als erster in die Kurve einbiegen. Eigentlich passiert da überhaupt nichts als Erster, aber ich hab es leider nicht gespürt, oder nicht gefühlt, dass da auf einmal ein Motorrad angeflogen kommt.

weiter …
 

Bikertreffen der Christlichen MotorradfahrerRabenstein - Einen Tag nach „Himmelfahrt“ fand sich  am Stausee Oberrabenstein eine riesige Bikerfamilie ein – zum mittlerweile 38. Bikertreffen der Christlichen Motorradfahrer. Nachdem man sich in den Anfangsjahren in Ostsachsen oder  Meerane traf, trifft man sich seit den letzten Jahren regelmäßig in Rabenstein. Am Anreisetag gab es für die Biker wieder jede Menge zu tun. Während die einen sich daran machten, die Campingzelte aufzubauen, unternahmen andere Ausflüge in die umliegenden Einkaufscenter, um sich mit dem nötigen persönlichen Proviant für die nächsten Tage einzudecken. Danach wurde es, wie immer, gemütlich. Grillen war angesagt und auch an Lagerfeuerromantik fehlte es nicht. Das Treffen der Christlichen Motorradfahrer unterscheidet sich von vielen anderen Bikertreffen nicht nur dadurch, dass es einem guten Zweck dient – dazu mehr im Beitrag. Neben dem gemütlichen Zusammensein an den Abenden standen an dem Wochenende auch gemeinsame Ausfahrten durch das Erzgebirge auf dem Programm. Solche gemeinsame Ausfahrten wird es in diesem Jahr noch einige mehr geben.

weiter …
 

Hambacher StraßenfestKändler - „Weck, Worscht un Woi“ - Brötchen, Wurst und Wein – unter diesem Motto lud Limbach-Oberfrohnas Ortsteil Kändler auch in diesem Jahr zum „Hambacher Straßenfest“ ein. Es war das mittlerweile 5. Fest - und, wie in den Vorjahren, waren auch diesmal Gäste aus Hambach angereist, die in die Rolle des Gastgebers schlüpften und die Straßenfestbesucher nach pfälzischer Art mit Hambacher Spezialitäten bewirteten. Neben dem berühmten Wein gab es unter anderem leckeren Spießbraten und original Pfälzer Bratwurst. Kändler und Hambach verbinden seit 16 Jahren freundschaftliche Beziehungen, die auch mit gegenseitigen Besuchen aufgefrischt werden. So war Kändler 2007 im Jubiläumsjahr „175 Jahre Hambacher Fest“ zu Gast in der Pfalz und die Hambacher nahmen 2008 am Festumzug „125 Jahre Stadtrecht Limbach“ teil.

weiter …
 

2. Gartenfestival in der MiniweltLichtenstein - Von  prachtvollem Blütenzauber wurden vom 21. bis 24. Mai die Besucher der Miniwelt empfangen. Der Lichtensteiner Landschaftspark veranstaltete bereits zum 2. Mal das Gartenfestival. Ein Festival, mit dem die „Lust auf den Garten“ geweckt  und den Besuchern der Wohlfühlgarten mit allen Sinnen näher gebracht werden sollte. 75 Aussteller präsentierten aktuelle Trends. Von Garten- und Landschaftsbau über Floristik bis hin zu Gartenmöbeln und den unterschiedlichsten Accessoires gab es vieles Interessantes zu entdecken. Vor allem konnten die Besucher wieder jede Menge Fragen stellen, denn auch Pflanzendoktoren und andere Experten hatten ihre Zelte in der Miniwelt aufgeschlagen und gaben wertvolle Tipps zum Pflanzenanbau, Bodenschutz oder Pflanzenernährung. Wie bereits im vergangenen Jahr präsentierten sich auch diesmal verschiedene Künstler.

weiter …
 
5. Ballonfest der ParkeisenbahnChemnitz - Vom 21. bis 24. Mai präsentierte sich der Chemnitzer Küchwald als großer Rummelplatz. Während der erste Tag ganz im Zeichen „Männertag“ stand, drehte sich an den darauf folgenden Tagen alles rund um Bälle und Ballons. Das Tutti-Frutti-Team veranstaltete gemeinsam mit der Parkeisenbahn das mittlerweile 5. Ballonfest – mit vielen Aktionen für Groß und Klein und einem umfangreichen Bühnenprogramm. So sorgten unter anderem die „Remembers“ mit Hits aus vergangenen Zeiten für die musikalische Unterhaltung. Ein Höhepunkt war auch in diesem Jahr der große Ballonstart. 10 Ballon-Teams waren angereist und nahmen in den frühen Abendstunden die große Küchwaldwiese in Beschlag, denn was benötigt wurde war viel Platz. Nachdem die Vorbereitungen an den Körben abgeschlossen und die Brenner erfolgreich getestet waren, mußten die riesigen Ballonhüllen ausgelegt werden.
weiter …
 

ein interessierter  TierparkbewohnerLimbach-Oberfrohna - Etwas außergewöhnlich verlief am 20. Mai das Pressegespräch der Stadt Limbach-Oberfrohna. Die Pressevertreter wurden in den Tierpark eingeladen – und das aus gutem Grund. Der Tierpark Limbach-Oberfrohna, der seit April 2007 ein Zoo ist, feiert am 1. Juni den 50. Geburtstag. Limbachs Kulturamtsleiter Bernd Schobner und Tierpark-Leiter Uwe Dempewolf informierten bei dem Pressegespräch, was die Besucher zur großen Geburtstagsparty erwartet. So gibt es bereits ab 9.30 Uhr ein umfangreiches Programm für Groß und Klein. Ein Highlight wird der Besuch von Professor Eulenberger sein, bekannt durch die Fernseh-Reihe „Elefant, Tiger und Co.“ . Professor Eulenberger wird zum Jubiläumsfest selbstverständlich seine Blasrohr-Künste vorführen. Die „Deutsche Angestellten-Krankenkasse“ führt eine Tierparkexpedition durch, zu der vor allem Kinder eingeladen sind. Zum Fest „50 Jahre Tierpark“ wird es natürlich auch jede Menge tierische Überraschungen geben. Überraschen lassen können sich Tierfreunde bereits jetzt, denn der Limbacher Tierpark hat in den letzten Wochen wieder einigen Nachwuchs bekommen. So erblickte unter anderem Ende April ein Schottisches Hochlandrind das Licht der Welt und  im Uhu-Gehege schlüpften gleich drei Küken aus den Eiern.

weiter …
 

BombenalarmChemnitz - Wenn 1.200 Sandsäcke verlegt werden und knapp 600 Einsatzkräfte unterwegs sind, denkt jeder sofort an ein Hochwasser. Doch in Chemnitz sorgte am 18. Mai alles andere als das für ein geordnetes Chaos. Eine 5 Zentner Fliegerbombe wurde in der Chemnitz entdeckt, und deren Entschärfung stellte die Experten vor gehörige Probleme. Sehen sie mehr dazu im Beitrag.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 4731 - 4740 von 5455