Advertisement
Mittwoch, 26.06.2019 (25.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten

Internationales Radrennen „Rund um den Sachsenring“Hohenstein-Ernstthal - Dietmar Lohr mit dem Osterhasen und Hohenstein-Ernstthals Oberbürgermeister Lars Kluge auf dem Sachsenring - das hieß auch in diesem Jahr: internationales Radrennen „Rund um den Sachsenring“. Die Veranstaltung, bei der Radrennen für Jedermann, Schüler, Senioren und die Elite ausgetragen werden, erlebte am 20. April die mittlerweile 68. Auflage. Organisiert wird das Radrennen jährlich vom Verein „Internationales Radrennen rund um den Sachsenring“. Das Eliterennen ist stets das spektakulärste. 20 Runden auf dem ca. 3,7 Kilometer langen Berg- und Tal-Rundkurs gilt es für die Radsportler zu absolvieren. Gleich zu Beginn setzte sich ein Duo ab, das nach ein paar Runden von anderen Ausreißern einkassiert wurde. Mittendrin der Tscheche Martin Boubal, der schon zwei mal das Rennen „Rund um den Sachsenring“ gewann. Das Feld machte Dampf und kam den Ausreißern wieder näher. Die hatten allerdings noch genügend Kraft in den Beinen, um das Ding durchzuziehen und die Plätze unter sich auszumachen. Letztendlich fuhr Martin Boubal als erster über die Ziellinie. Wenn der Tscheche, der schon 2013 auf dem Sachsenring und 2016 auf dem Altmarkt gewann, in seinem Rhythmus bleibt, dann müsste er 2021 wieder das Rennen auf dem Altmarkt gewinnen. Platz 2 zum 68. Sachsenringradrennen belegte Robert Müller vom Veloclub Ratisbona Regensburg vor Fabian Dreier vom MTS Triebwerk Cycling. Die Sprintprämie gewann Robert Müller vor Oldrich Novotny vom Team CT Weber und Sebastian Schmiedel, der aus Schlema stammt – seit 1. Januar Aue-Bad-Schlema – und für das LKT Team Brandenburg fährt.

weiter …
 

 Amerika-Tierpark in Limbach-OberfrohnaDen Amerika-Tierpark in Limbach-Oberfrohna besuchen jährlich unzählige Kinder mit ihren Eltern oder Großeltern. Kinder, die ab 1. Mai in dem Tierpark unterwegs sind, sollten den Fotoapparat nicht vergessen, denn anlässlich des 60. Geburtstages findet ein Fotowetbewerb statt. Wer mitmachen möchte, kann sich auf der Homepage des Tierparkes informieren. Fotografiert werden darf mit allem, was Fotos macht, egal ob richtiger Fotoapparat oder Handy. Bewertet werden die eingereichten Arbeiten von einer sechsköpfigen Jury, darunter Katrin Becker vom Fotostudio Bildkunst Käppler, Antonius Nagelsmann vom Lions-Club und auch Edgar Weber vom Tierparkförderverein. Sie haben bei ihrem kleinen Spaziergang durch den Amerika-Tierpark jede Menge schöne Fotomotive entdeckt? Und was kann man bei dem Fotowettbewerb gewinnen?  - Sehen Sie selbst...

weiter …
 

Anzeige

Scheckübergabe „eins – Energie in Sachsen“Mit einer Spende von 20.000 Euro beteiligt sich der Energiedienstleister „eins“ an der 8. Sächsischen Landesgartenschau in Frankenberg. Bei einem Pressetermin auf dem Gartenschaugelände wurde der Scheck übergeben. Als kommunales Unternehmen fühlt man sich der Region und ihren Menschen verpflichtet. Mit der Patenschaft, die „eins – Energie in Sachsen“ für eine Sommerlinde übernommen hat, will das Unternehmen auch zukünftigen Generationen eine Freude machen. Für Farbe ist der Energieversorger ja spätestens seit seiner bunten Esse bekannt. Der Schornstein ist mittlerweile ein Wahrzeichen der Region. Und die Farben kann man sich auch nach Hause holen. Die Homepage des Unternehmens findet man unter www.eins.de .

weiter …
 

10. Internationalen RassehundeausstellungIn der Chemnitz-Arena stand am 2. Aprilwochenende der beste Freund des Menschen im Mittelpunkt - bei der 10. Internationalen Rassehundeausstellung. Die Besucher hatten an dem Wochenende eine Menge zu schauen, denn die Aussteller präsentierten eine große Hunde- Rassenvielfalt. Manche Hunde-Rassen sind mal mehr und andere mal weniger gefragt. Einige kommen, sprichwörtlich gesagt, nicht aus der Mode. Aber niedlich sind sie irgendwie alle. Die meisten Hunde, die an dem Wochenende in der Messe Chemnitz zu sehen waren, gingen in den Ring, um sich dort von einer fachkundigen Jury begutachten zu lassen. Hunde zu züchten, die dem Rassestandard entsprechen, geht nicht mit einem Fingerschnipp. Aber Hunde züchten möchte nicht jeder. Für die meisten Hundehalter ist der Vierbeiner einfach nur ein guter Gefährte und treuer Begleiter. Wie gewohnt, gab es auch zur diesjährigen Internationalen Rassehundeausstellung ein buntes Rahmenprogramm. Für Kinder hatte man sich ebenfalls allerhand einfallen lassen.

weiter …
 

Oldtimertreffen am 1. Mai in HartmannsdorfAm 1. Mai lädt das Nutzfahrzeugmuseum Hartmannsdorf wieder zum großen Oldtimertreffen ein. Jeder darf kommen - mit oder ohne Oldtimer. Es gibt keine Teilnahmegebühr, keine Formalitäten oder anderen Streß. Die Veranstaltung findet von 10 bis 17 Uhr im Gewerbegebiet Hartmannsdorf statt. Kostenfreie Besucherparkplätze befinden sich an den Zufahrtsstraßen, außerhalb des Gewerbegebietes. Es erfolgt ein Shuttle-Verkehr zum Festgelände, teilweise mit Oldtimerbussen. Der Preis pro Fahrt beträgt 1 €, im Oldtimerbus 2 €. Wer Lust auf Feiern in Hartmannsdorf hat, kann damit schon am Abend zuvor anfangen. Im Aquapark – dem Hartmannsdorfer Freibad an der Carl-Kirchhof-Straße - findet das traditionelle Hexenfeuer statt. Beginn ist 17 Uhr.

weiter …
 

20 Jahre Familienbad LimbomarLimbach-Oberfrohna - Eine große Party veranstalte am 13. April das Freizeit- und Familienbad Limbomar in Limbach-Oberfrohna. Das 20. Jubiläum wurde gefeiert – dazu gab es Programm für alle Generationen. Am Abend wurde im Festzelt gefeiert. Mit dabei: die Hartmannsdorfer Schalmeienzunft, die den Jubiläumsgästen musikalisch einheizte. Wie schon am Nachmittag, kamen auch am Abend viele Gäste, um zum 20. zu gratulieren. Die Limbach-Oberfrohnaer freuen sich, dass sie ihr eigens Hallenbad haben - vor 1999 gab es keins in der Großen Kreisstadt. Besucht wird das Bad nicht nur von Limbach-Oberfrohnas Einwohnern, selbst aus Kommunen, die über ein eigenes Hallenbad verfügen, reisen Gäste an, um sich hier Badevergnügen zu gönnen. Auch wenn die Außentemperaturen am 13. April ungemütlich waren – im Festzelt machte man es sich gemütlich. Hier konnte man auch Tässa erleben, die Pop-, Rock- und Schlagerklassiker präsentierte. Das Limbomar möchte auch in Zukunft das erfolgreiche Konzept der vergangenen 20 Jahre weiterführen. Die Jubiläumsfeier zum 20. Geburtstag klang am 13. April mit einer Lasershow aus.

weiter …
 

Fördermittelbescheid für Diesterweg-Grundschule in WüstenbrandSonst bekommt Hohenstein-Ernstthal vor Weihnachten Geschenke aus dem Fördertopf, diesmal gab es etwas vor dem Osterfest. Den Fördermittelbescheid brachte am 12. April ganz persönlich Sachsens Kultusminister Christian Piwarz nach Wüstenbrand. Der Minister lernte nun auch die Diesterweg-Grundschule in Wüstenbrand kennen. Die Schulleiterin Peggy Fuchs führte ihn und weitere Gäste durch alle Etagen des Schulgebäudes. Die Fördergelder stammen auch diesmal aus dem Programm „Brücken in die Zukunft“. Das Bauprojekt wird mitfinanziert mit Steuermitteln. Die Schüler bedankten sich mit einem kleinen Programm für den Fördermittelbescheid. Die Diesterweg-Grundschule in Wüstenbrand ist nicht die einzige Schule in Hohenstein-Ernstthal, in der Baumaßnahmen anstehen.

weiter …
 

HOT-BadelandDas Hohenstein-Ernstthaler HOT-Badeland war am 13. April wieder eine Wettkampfstätte. Die Schwimmabteilung vom SSV Blau Weiss Gersdorf hatte zum Sprintertag eingeladen. Traditionell nahmen am Sprintertag viele sächsische Vereine teil. Es waren aber auch Vereine aus anderen Bundesländern am Start. Der Sprintertag ist vor allem beliebt bei den Schwimmern, die sich auf kurzer Distanz mit anderen messen wollen. Der Wettbewerb wird 2019 nicht die einzige vom Gersdorfer Verein ausgerichtete Schwimm-Veranstaltung gewesen sein.

weiter …
 

PfaffenberglaufHohenstein-Ernstthal - Punkt 10 Uhr feuerte Hohenstein-Ernstthals Oberbürgermeister Lars Kluge den ersten von insgesamt fünf Startschüssen ab. Die Leichtathletik-Abteilung vom SV Sachsenring veranstaltete am 13. April den traditionellen Pfaffenberg-Lauf – mit Läufen für verschiedene Altersklassen und in unterschiedlichen Distanzen. Gegen 10 Uhr herrschten auf dem Pfaffenberg Temperaturen nur knapp über dem Gefrierpunkt. Den Läufern machte das nichts, denn die Strecke mit dem vielen Bergauf- und ab bringt alle ins Schwitzen. Nur die Zuschauer, die nicht daran dachten, sich warm anzuziehen, fröstelten bei den winterlichen Temperaturen. Viele Sportler sind regelmäßig beim Pfaffenberg-Lauf dabei. Beim 26. Pfaffenberg-Lauf waren wieder viele vorn, die man schon aus den vergangenen Jahren kennt. Die 9, 7 Kilometer gewann bei den Herren André Kirmse vom TSV Falkenau. Platz 2 belegte Sebastian Böhme, der Held am Sonntag . Dritter wurde Thomas Schaarschmidt vom Chemnitzer LV Megware . Bei den Damen gewann Anne Gründler von der SG Adelsberg vor ihrer Teamkollegin Christiane Türke. Platz 3 belegte Claudia Kühnert vom Laufverein Limbach 2000. Beim 4,7 Kilometer-Lauf hatte Cornelius Weber von der TSG Glauchau die Nase vorn. Ihm folgten vom PSV Hohenstein-Ernstthal Sebastian Enke und René Dumdey. Bei den Frauen gewann Nadine Schrickler von der SG Motor Gohlis-Nord vor Aline Kresse vom SV Einheit Bräunsdorf und Anika Meinel vom SV Sachsenring.

weiter …
 

Jugendblasorchester Hohenstein-ErnstthalIn der St. Trinitatis-Kirche in Hohenstein-Ernstthal hieß es am 13. April „Klappe, die Zweite“. Das Jugendblasorchester Hohenstein-Ernstthal entführte in die Welt der Filmmusik. Auftritte hat das Ensemble, das von Sören Hofmann künstlerisch geleitet wird, jährlich viele. Zu den erfolgreichsten Jahren gehört 2018, in dem sich die Hohenstein-Ernstthaler beim Musikfestival YOUNG BOHEMIA in PRAG das Prädikat "Gold Level" mit 29 von 30 Punkten erspielten und damit in der Kategorie Blasorchester gewannen. Für die beste Dirigentenleistung wurde bei diesem Festival Sören Hofmann ausgezeichnet. Auch 2019 stehen verschiedene Veranstaltungen an, so im Mai das Deutsche Musikfest in Osnabrück und Ende Juni die 15. SAXONIADE, das internationale Festival für Jugendblasorchester in der Karl-May-Geburtsstadt. Zur 14. Auflage 2017 setzte sich das Orchester in der höchsten Kategorie mit ausgezeichnetem Erfolg durch, daran möchte man in diesem Jahr anknüpfen.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 61 - 70 von 3733