Advertisement
Montag, 17.05.2021 (20.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten arrow Suchen
Bauvorhaben des SV Fortschritt Lunzenau kann beginnen

Sachsens Minister für Regionalentwicklung, Thomas SchmidtAm 28. November fand im Stadion in Lunzenau - Domizil des SV Fortschritt Lunzenau - ein Arbeitseinsatz statt. Der Arbeitseinsatz war kein Herbstputz, sondern sozusagen der Start eines Bauprojektes, für das an diesem Tag „grünes Licht“ gegeben wurde – in Form eines Fördermittelbescheides. Sachsens Minister für Regionalentwicklung, Thomas Schmidt, überbrachte den Bescheid. Es war sein erster öffentlicher Termin nach einer überstandenen Corona-Erkrankung. Der Fördelmittelbescheid ist ein besonderes Geschenk zum 70. Jubiläum des SV Fortschritt Lunzenau. Auf dem Gelände soll eine Multifunktionshalle mit Sanitärtrakt, Umkleiden und einer Turnhalle errichtet werden. Von den ca. 1,1 Millionen Euro Baukosten fördert der Freistaat Sachsen 50 %, der Landkreis Mittelsachsen 75.000 Euro und 250.000 Euro die Stadt Lunzenau. Der Rest ist vom Verein als Eigenleistung aufzubringen.